Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Infoabend des EHCT lockt 200 Besucher
Sportbuzzer Sport im Norden Infoabend des EHCT lockt 200 Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 15.06.2018
Timmendorfer Strand

Der Andrang war so groß, dass die Veranstaltung vom Restaurant „Penalty“ in die Eishalle verlegt wurde. Viel wirklich Neues hatten die Verantwortlichen nicht zu berichten. Der 2.

Vorsitzende Florian Bolus und Schatzmeisterin Claudia Jacob hielten sich im Hintergrund, die Rolle des kämpferischen Redners übernahm Michael Bertz von der Fan-Initiative „Fiets“.

Man schaue jetzt nur noch nach vorn, wolle nach dem freiwilligen Rückzug in die Regionalliga die Zukunft des Vereins sichern. Es gebe zwar große finanzielle Sorgen, aber man sei nicht zahlungsunfähig, stellte Bertz klar. Deutlich wurde aber auch, dass es besonders im Nachwuchsbereich noch tiefe Gräben zwischen den Verantwortlichen gibt. Die schweren Zeiten sind also noch nicht vorbei. Auf den EHCT wartet auch in den kommenden Wochen und Monaten eine Menge Arbeit.

bz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Punkt 9.05 Uhr segelt die Kieler Woche heute in ihre 124. Runde. 15 Mehrrumpfboote – darunter die Zarnekauer Helge und Christian Sach auf ihrem M32-Katamaran – starten als erste Gruppe in das Welcome-Race nach Eckernförde. Insgesamt sind mehr als 300 Boote für die 28 Seemeilen lange Strecke gemeldet – ein Wasa-Lauf des Wassersports.

15.06.2018

Eine harte Trainingswoche in Arm und Beinen startet der Lübecker Igor Wandtke heute mit dem Hamburger Judo-Team in den fünften Kampftag der Judo-Bundesliga. In Aachen beim Tabellen-Fünften TSV Hertha Walheim soll der fünfte Sieg für den Titelverteidiger her.

15.06.2018

Gut vier Wochen vor dem Start des 11. Stadtwerke Lübeck Marathons ist die 1000er Marke geknackt. „Wir haben derzeit rund 1300 Anmeldungen aus elf Nationen“, erklärt Organisationschef Klaus Ziele. Darunter sind auch die Marathon-Vorjahressieger Britta Giesen und Sören Bach.

15.06.2018
Anzeige