Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Karina Pankunin und Sejla Fazlic sorgen für Achtungserfolge
Sportbuzzer Sport im Norden Karina Pankunin und Sejla Fazlic sorgen für Achtungserfolge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 23.10.2013
Bad Königshofen

Bei der Top-48- Bundesrangliste der U15 erspielten sich die Schwarzenbeker Talente aus dem Landesleistungszentrum des Tischtennis-Verbandes, Sejla Fazlic und Karina Pankunin, gute Platzierungen.

Die 14-jährige Gymnasiastin Sejla Fazlic, die ihre Punktspiele in der Damen-Regionalliga bestreitet und kürzlich mit dem Triumph bei der Landesrangliste der Damen Furore machte, erarbeitete sich im bayerischen Bad Königshofen einen tollen neunten Platz und qualifizierte sich damit in souveräner Manier für den Top-24-Bundesentscheid, der am 23. und 24. November in Ostbevern (Nordrhein-Westfalen) stattfinden wird.

Ihre zwei Jahre jüngere Schul- und Trainingskameradin Karina Pankunin aus dem Verbandsoberliga-Team glänzte ebenfalls mit ihrem technisch versierten Offensivspiel, musste sich vor keiner Gegnerin verstecken und belegte in der Endabrechnung als drittbeste Spielerin des Jahrganges 2001 den sehr hoch einzuschätzenden Rang 25.

Der Leiter des Landesleistungszentrums Mirsad Fazlic war mit seinen Schützlingen durchaus zufrieden: „Sejla und Karina haben ihr Können im Wesentlichen abgerufen. Die Konkurrenz ist im vorderen Bereich sehr ausgeglichen. Sowohl nach oben als auch nach unten ist schnell noch ein Sprung um bis zu vier oder fünf Plätze möglich. Karina kann zudem auch noch auf einen Startplatz beim Top-24-Turnier hoffen.“ Die ersten 20 Spielerinnen der Bundesrangliste haben das Ticket für Ostbevern sicher, über die vier verbleibenden Plätze entscheidet der Nominierungsausschuss. „In der Regel werden dabei die jüngeren Talente bevorzugt“, weiß Fazlic.

zumm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem 4:4 zum Saisonauftakt gegen Olympia Neumünster trotzden die Kickerinnen des Krummesser SV in der SH-Liga dem Mit-Favoriten Risum-Lindholm beim 1:1 (0:0) einen Punkt ab.

23.10.2013

11:31-Klatsche für A-Jugend-Handballerinnen.

23.10.2013

Ratzeburg — Nach fünf Niederlagen in Folge gab es für die A-Jugend-Handballer der HSG Tills Löwen mit dem 32:22 (14:10) gegen GH Neumünster den ersten Saisonerfolg in der SH-Liga.

23.10.2013
Anzeige