Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Kreis-Reiter küren Meister in Hoisdorf
Sportbuzzer Sport im Norden Kreis-Reiter küren Meister in Hoisdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 05.07.2017
Hoisdorf

Es geht unter anderem auch wieder um Meistertitel: Bei den Reitertagen der RuFV Hoisdorf ermittelt der Kreispferdesportverband Stormarn an diesem Wochenende seine Kreismeister im Dressur- und Springreiten.

Von Freitag bis Sonntag ist der Reithof Düwiger nach einjähriger Pause wieder Austragungsort der Meisterschaften, die vom Reit- und Fahrverein Hoisdorf ausgerichtet werden. Die Anlage der Familie Niemeyer-Reeckmann bietet dafür beste Bedingungen, wie nicht zuletzt die Tatsache beweist, dass der Traditionsbetrieb 2014 bei der FN-Anerkennung (Deutsche Reiterliche Vereinigung) mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde.

Im vergangenen Jahr waren die jeweils drei Wertungsprüfungen der Kreismeisterschaft in den verschiedenen Leistungsklassen bei drei unterschiedlichen Turnieren (PS Granderheide, RuFV Zarpen und Ahrensburg-Ahrensfelde) ausgeritten worden, nun fällt die Entscheidung über die Kreismeister 2017 in Dressur und Springen wieder an einem Wochenende. Insgesamt sind in Hoisdorf 28 Prüfungen (teilweise in zwei Abteilungen unterteilt) im Programm, die auf zwei Dressurvierecken und dem Springplatz ausgeritten werden. Die KM-Prüfungen werden allesamt am Sonnabend und Sonntag ausgerufen, insgesamt haben mehr als 450 Reiter gemeldet, von denen allerdings nur die Stormarner bei den Kreismeisterschafts-Prüfungen starten. In Abwesenheit von Nina-Marie Steuber (PS Granderheide), die 2016 auf „Tawia“ den Titel in der Leistungsklasse S3 gewann, zählt Vorjahres-„Vize“ Malte Blankenburg (RV Ahrensburg-Ahrensfelde) mit „Godius“ zu den Titelanwärtern, der noch amtierende Dressur-Kreismeister Lennart Steindl (RuFG Bargfeld-Stegen) hat diesmal mit „DMJ Lagoni“ nur für die Kl.M**-Dressur am Sonntag (14.45 Uhr) gemeldet, die dritte Prüfung der KM-Wertung. Mit Pia Marie Vogel (RV Badendorf) und „Lillifee“ sowie Merle Denker (RFV Zarpen) und „Berta D“ sind die Siegerduos der Leistungsklassen 4 und 5 des Vorjahres wieder im Parcours am Start, ebenso bei den Dressurreitern Kathrin Weiß (RV Ahrensburg-Ahrensfelde) mit Lilly Crusador als LK4-Titelverteidigerin.

Weitere Infos: reitverein-hoisdorf.de

ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 17 Talenten war der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik Verband (SHLV) bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler im Blockwettkampf vertreten, am Ende ...

05.07.2017

Stormarns Turnerinnen mit zwölf Podestplätzen in bei LEM in Wedel.

05.07.2017

Mit 17 Athleten war der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik Verband bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler im Blockwettkampf vertreten, am Ende gab es ...

05.07.2017
Anzeige