Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden LT-Frauen müssen drittes 0:3 quittieren
Sportbuzzer Sport im Norden LT-Frauen müssen drittes 0:3 quittieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 14.10.2017
Anzeige
Lübeck

Dabei mussten die leidgeprüften Gastgeberinnen auch zum Leidwesen ihrer 50 Fans und von Coach Michael Kalms neben den Ausfällen von Stine Raben, Julia Fleischmann und Maike Scheffler auch noch die kurzfristige, krankheitsbedingte Absage von Routinier Nathalie Stark verkraften. Doch nach dem mit 19:25 verlorenen ersten Satz waren sie im zweiten Durchgang bei einer 22:17-Führung dem ersten Satzgewinn sehr nah, ehe eine zu wackelige Annahme diesen noch verhinderte. Im dritten Durchgang war die Luft raus. Immerhin gelang nach dem 1:10-Rückstand noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Ein Extra-Lob gab’s zumindest für Inga Geissler. Denn Coach Kalms fand: „Sie musste kurzfristig für Nathalie von Außen auf die Diagonalposition wechseln und hat das sehr gut gemacht.“

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Cougars hatten zum großen Tryout geladen, und 41 potenzielle Neu-Footballer kamen auf den Kunstrasen am Buniamshof. Mittendrin sogar ein internationaler Gast: Der 18-jährige Aaron Jackson, der mit seinen Eltern extra aus London angereist war, um bei den Lübecker Berglöwen vorzuspielen.

14.10.2017

Weltmeister heute in Rendsburg Favorit – Lübecker peilen 16. Sieg in Serie an.

14.10.2017

Die Überraschung blieb aus: Verletzungsbedingt „ohne Fünf“ angetreten, kassierten die offiziell cheftrainerlosen jungen Drittliga-Handballerinnen des TSV Travemünde im Landesderby beim TSV Nord Harrislee ein 15:25 (6:15) und rutschten mit 2:6 Punkten auf den vorletzten Platz ab.

14.10.2017
Anzeige