Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden LT-Schüler trumpfen in Eggebek auf
Sportbuzzer Sport im Norden LT-Schüler trumpfen in Eggebek auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 23.02.2018
Anzeige
Eggebek

Das Lübecker Aufgebot war mit vier Vertretern der LT und einem Youngster vom ATSV Stockelsdorf an die Treene gefahren, wo zunächst die Jüngsten aufschlugen. Dabei bot das erst achtjährige ATSV-Talent Luke Jalaß eine sehr gute Vorstellung, auch wenn er die Hauptrunde knapp verfehlte. Die gleichaltrige Emily Pfeifer erreichte mit intelligentem Spiel das Viertelfinale und zog dort zwar mit 1:3 gegen Paula Richter (Farnewinkel-Nindorf) den Kürzeren, erspielte sich aber im Doppel mit Ronja Feistle (TSV Trittau) den Bronzerang.

Tags darauf zeigten die LT- Schüler/innen B ihr Können: Katrin Schieber und David Sommerfeld kamen solo als Gruppenerste bis ins Achtelfinale, während Letzterer sich im Doppel mit Bendix Ebel (TSV Schwarzenbek) sogar bis ins Finale vorkämpfte und erst dort vom Kieler Duo Stig Brandt/Jonas Fritsche gestoppt wurde. Am erfolgreichsten schlug sich Sophie Pfeifer: Die Zwölfjährige verdiente sich mit der Schwarzenbekerin Julia Braasch ebenfalls Doppel-Silber und tröstete sich nach dem 1:3 im Halbfinale gegen Lenara Breyer (Schwarzenbek) mit Einzel-Bronze.

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben auf einen Streich in Hannover: Mit einer Goldmedaille, einmal Silber und fünf Bronzerängen glänzte Lübecks Judo-Nachwuchs bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften in den Altersklassen U18 und U21.

23.02.2018

Unter insgesamt 416 Startern aus 75 Vereinen, die im Braunschweiger Sportbad Heidberg um die Norddeutschen Langstrecken- Meisterschaften schwammen, waren auch 14 Aktive aus dem Kreisschwimmverband Lübeck. In absoluter Top-Form präsentierte sich dabei vor allem der für die SG Bad Schwartau startende Silas Beth.

23.02.2018

Bad Schwartaus Reserve will Außenseiter-Chance in Neumünster nutzen, Ostsee-Handballer peilen deutlichen Heimsieg über Schlusslicht Aumühle an.

22.02.2018
Anzeige