Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden LYC segelt Kurs Klassenerhalt
Sportbuzzer Sport im Norden LYC segelt Kurs Klassenerhalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 09.11.2013
Steuerte in Friedrichshafen und ist in Berlin erneut an Bord: Janika Puls (leicht verdeckt). Quelle: Wehrmann
Berlin

Johannes Babendererde atmet vor dem heutigen Finaltag der Deutschen Segel-Bundesliga auf. Der neue Vereinswettbewerb, der in seinem ersten Jahr nach vier Revierstopps zum Showdown auf dem Berliner Wannsee ankert, erlebte gestern tolle Rennen mit bis zu 25 Knoten Wind. Und die Crew des Lübecker Yacht-Clubs (LYC) steuert dabei dem Klassenerhalt entgegen. Nach insgesamt sieben Wettfahrten für jedes der 18 Vereinsboote hat Babendererde sein Team (Janika Puls, Ole Kuck, Hanno Weimar) auf Platz sieben gesteuert. Die Lübecker Crew manifestierte so in der Blitztabelle Gesamtrang zwölf — mit zwölf Punkten Vorsprung auf Relegationsplatz 14. Auf Titelkurs ist die Crew des NRV Hamburg mit Johannes Polgar am Steuer.

„Das macht Spaß mal wieder eine Runde zu segeln. Als Crew sind wir hier zum ersten Mal zusammen, sind gerade auf dem Vorwindkurs richtig gut. Und dafür, dass ich auch zum ersten Mal am Steuer einer J70 stehe, läuft es wirklich prächtig“, freute sich der Ex-Starboot-Profi Babendererde unter anderem über zwei Wettfahrtsiege. Heute stehen für den LYC noch vier Rennen an, „und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn wir das noch vergeigen“ (Babendererde). Für LYC-Vize Jens Kath ist der Klassenerhalt „enorm wichtig. Denn wir wollen im nächsten Jahr mehr in unseren Liga-Auftritt investieren, haben uns zudem um die erneute Ausrichtung eines Bundesliga-Events beworben.“

jek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zweimal Voß, Knechtel, Richter und Arslan trafen beim 5:0 in der SH-Liga gegen Dornbreite. 1211 Fans kamen — Zuschauerrekord.

09.11.2013

Riehl, Haupt und Lærke führen Drittliga-Handballerinnen zum 32:25-Heimsieg.

09.11.2013

Nur Holz trifft bei der 1:3-Niederlage in Neumünster.

09.11.2013
Anzeige