Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Landesligisten als Zünglein an der Waage
Sportbuzzer Sport im Norden Landesligisten als Zünglein an der Waage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 17.05.2018

SV Preußen Reinfeld – VfR Horst (Sa., 15.00). „Wir wollen trotz einiger Personalprobleme natürlich unser letztes Heimspiel gewinnen gegen eine Mannschaft, die sicherlich alles tun wird, um den möglichen Abstiegsplatz noch zu verlassen“, so Reinfeld- Trainer Michael Clausen. Für sein Team geht es vordergründig nur noch um die „Goldene Ananas“. Allerdings besteht noch die Hoffnung auf den sechsten Tabellenplatz. Den hat momentan Siebenbäumen inne, das zwar nur einen Punkt vor den Stormarnern steht, aber am Pfingstwochenende gleich zweimal punkten kann. „Einen Platz unter den ersten Sechs“ hatte Clausen einst als Saisonziel ausgegeben. Doch 14 Siege und 14 Niederlagen bisher sind dafür zu wenig, nun soll nach den jüngsten Heimniederlagen gegen Schackendorf (0:2), Oldenburg (2:3) und davor Siebenbäumen (1:4) zumindest noch einmal ein Erfolg am Bischofsteicher Weg gelingen.

Für die Gegner Horst geht es indes um mehr. Nämlich darum, auf den rettenden zwölften Platz zu klettern. Aktuell steht der VfR einen Punkt hinter Schackendorf auf dem Relegationsplatz 13.

BSC Brunsbüttel – SV Eichede II (Mo., 15.00). Der BSC ist noch nicht gerettet. Mit 30 Zählern hat der Gastgeber der Eicheder Reserve gerade mal einen Punkt Vorsprung zur Abstiegszone, wird also alles daransetzen, einen Heimsieg einzufahren. Für das SVE-Team von Trainer Paul Kujawski geht es nur noch um die Sicherung des fünften Tabellenplatzes: „Wir werden einen schwierigen Gegner haben, für den es um alles geht in den letzten Spielen. Wir wollen gerade nach dem jüngsten Spiel gegen Travemünde (1:1 in einem „Sommerkick“, die Red.) in Brunsbüttel gewinnen, müssen dafür aber unsere Torchancen nutzen.“

fh/rmü/ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oberliga SH NTSV Strand 08 – FC Dornbreite (Sa., 14 Uhr, Strand-Arena).

17.05.2018

Beim „DalkeMan“ in Gütersloh beginnt für die Triathletinnen des TSV Bargteheide am Sonntag ihre dritte Saison in der 2. Bundesliga Nord, nach Rang vier in der vergangenen Saison.

17.05.2018

Oberliga TSV Wankdendorf - SV Todesfelde (Sa., 16.00). Für den SV Todesfelde stehen über Pfingsten die letzten beiden Pflichtspiele der Saison an.

17.05.2018
Anzeige