Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Lauenburger Rückschlag im Verfolgerduell
Sportbuzzer Sport im Norden Lauenburger Rückschlag im Verfolgerduell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 17.04.2018

SH-Liga, Frauen TSV Lindewitt – Lauenburger SV 25:19 (11:10). Lauenburger Rückschlag im Verfolgerduell um Platz zwei. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte brach die LSV völlig ein – beim 13:22 (50.) war das Spiel entschieden. „25 Gegentore gehen noch, 19 eigene Treffer sind zu wenig“, trauerte Trainer Carsten Mahnecke den vergebenen Möglichkeiten hinterher. 18 Würfe wurden von der gegnerischen Torhüterin gehalten, zwölf gingen am Tor vorbei. Den Vizetitel hat Mahnecke noch nicht abgeschrieben: „Denn Lindewitt muss noch zum Meister nach Heide . . .“

LSV: Gansor-Kaatz, A. Stapelfeldt, Mehrkens je 6/1, Lemmermann 4/1, Reimers 2, S. Stapelfeldt 1, Matthiessen, Krajewski, Demir.

VfL Bad Schwartau – SG WIFT Neumünster 19:27 (9:14). „Immer wenn wir mit Musik gekommen sind, waren wir die bessere Mannschaft“, sagte VfL-Trainer Sven Kröger. Doch er musste feststellen, dass alle am Ende „nur eine mittelmäßige Leistung“ abgerufen hatten. Nach dem 3:10 (17.) war die Partie gelaufen. Die Weichen für die neue Saison in der Landesliga sind gestellt. Kröger bleibt, einige Spielerinnen auch. Neuzugänge werden noch gesucht.

VfL: Fischer, Staaß - Schlör 5/2, Gierke 5/4, Tank, Geisteier, Lekon je 2, Diekert, Nadolni je 1, Gutsch 1/1, Drögemüller, Semik

rl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kreisjugendspiele im Autohaus / Toth gewinnt vierten Kampf in Folge.

17.04.2018

Bad Segeberg. Doppelter Schweden-Happen im Ihlwald: Bei der zweitägigen Frühjahrsvielseitigkeit in Bad Segeberg feierte die 1981 auf Gotland geborene und seit 2013 in Ulstrupfeld bei Glücksburg lebende Malin Petersen in der L-Prüfung gleich einen Doppelsieg bei den Könnern der Leistungsklassen 1 bis 3.

17.04.2018
Sport im Norden Wittenburg/Grevesmühlen - BW-Damen siegen in Wittenburg

Riesenjubel bei den Bezirksliga-Frauen aus Grevesmühlen. Bei der TSG Wittenburg gewann das Team von Trainer Mark Wegner mit 17:15 (8:6).

17.04.2018
Anzeige