Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Lea Friedrich gewinnt „Großen Preis von Deutschland“
Sportbuzzer Sport im Norden Lea Friedrich gewinnt „Großen Preis von Deutschland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 26.06.2017

Cottbus. Die aus Dassow stammende Lea Friedrich (vorne r.) hat den 27. „Großen Preis von Deutschland“ im Radsprint der weiblichen Juniorenklasse in Cottbus gewonnen. Dabei konnte sie schon in der Qualifikation über 200 Meter fliegend mit 11,3 Sekunden eine Weltklasse Zeit auf Betonbahnen fahren und die Konkurrenz aus sechs Nationen mit 3/10 Sekunden deutlich hinter sich lassen. Lea setzte sich im Finale gegen die Englische Nationalfahrerin Lauren Beth Lowe in drei Läufen durch und ließ damit mit der Dritten, der Niederländerin Steffi van der Peet und der Engländerin Beth Lowe zwei Medaillengewinnerinnen der Europameisterschaft 2016 hinter sich. Einen Tag zuvor belegte Lea in Keirin hinter einer weiteren Engländerin an gleicher Stelle knapp Platz zwei. FOTO: EE

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tennis: Die Herren 40 verlieren das Derby gegen Wismar 1:5.

26.06.2017

Überraschung beim SV Dassow. Die Mannschaft von Interimstrainer Andy Wehr zieht sich aus der Fußball-Landesliga-West zurück.

26.06.2017

Der neu gegründete Verein Einheit Grevesmühlen hat einen Trainer: Burkhard Werner hat den Posten an der Seitenlinie übernommen. Der 60-Jährige war zuletzt A-Junioren-Trainer beim FC Schönberg.

26.06.2017
Anzeige