Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden „Leichtes Spiel“ für Hartenholm
Sportbuzzer Sport im Norden „Leichtes Spiel“ für Hartenholm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.09.2018

Landesliga

1. FC Phönix Lübeck – TuS Hartenholm (Sa., 15 Uhr). Nach dem leistungsgerechten 1:1 gegen den Lübecker SC unter der Woche (Kapitän Marco Möller traf) ist die Stimmung beim TuS nicht optimal. „Das ist ja klar, wenn man wieder nicht gewonnen hat. Aber da müssen wir jetzt mal durch“, erklärt Coach Sönke Pries. Das Spiel beim Phönix bezeichnet er als „das schwerste, aber vielleicht auch das leichteste“, weil man diesmal nicht als Favorit ins Spiel gehe.

„Wozu Hartenholm fähig ist, kann man schon als beeindruckend bezeichnen“, lobt Phönix-Co-Trainer Dirk Brestel mit Blick auf die Rückrunde. Aufgrund dieser Tatsache werde man den Gegner keinesfalls unterschätzen, man sei sich der Spielstärke der Segeberger „durchaus bewusst“. Der aktuelle Tabellenplatz sei nicht mehr als eine Momentaufnahme. Da den Adlerträgern mit Trautmann, Greger und Arp gleich drei Leistungsträger fehlen werden, muss Phönix umstellen.

SV Schackendorf – TSV Klausdorf (So., 15 Uhr). Schackendorf scheint nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge in der harten Realität angekommen, nachdem die Segeberger einen nahezu perfekten Saisonstart hingelegt hatten. „Die Leistungen waren zuletzt schlecht. Im Heimspiel wollen wir zurück in die Erfolgsspur, sonst werden wir nach unten durchgereicht.“, mahnt Coach Thomas Dybowski. Gerade zur direkten Konkurrenz wie Klausdorf wolle man den Abstand vergrößern, ehe es im Oktober in die „Knallerspiele“ gehe. „Dazu müssen wir aber anders auftreten als zuletzt. Klausdorf ist schwer einzuschätzen. Wir sind gespannt“, so der 30-Jährige.

fh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend beginnt für die Handballdamen der TSG Wismar ein neuer Abschnitt. Die Schützlinge von Trainer Christoph Nisius sind nach einem Jahr Pause wieder in der 3.

13.09.2018

Beim 70. Landesturnier in Bad Segeberg trifft sich bis Sonntag die große Reiterfamilie aus Schleswig-Holstein. Dabei ist Rolf-Göran Bengtsson, der sechs Pferde genannt hat.

13.09.2018

Landesliga TSV Pansdorf – SV Eichede II (Sa., 14.00). Beim Landesliga-Sechsten kommt es zum tabellarischen Nachbarschaftsduell gegen den Siebten.

13.09.2018
Anzeige