Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Lina Junkelmann in Mühlengeez ganz vorn
Sportbuzzer Sport im Norden Lina Junkelmann in Mühlengeez ganz vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 17.08.2016

Das 26. Reitturnier in Mühlengeez (die LN berichteten bereits kurz) sahen am Wochenende mehr als 5000 Besucher. Sie erlebten spannende Wettkämpfe. Auch das 3.

Hunde-Agility-Turnier war hochinteressant. Absoluter Höhepunkt war der Große Preis, ein S***-Springen mit Stechen, für das sich ein Quartett qualifizierte. Erster Starter war Heiko Schmidt (Neu Benten), der auf Chap nach 41,00 Sekunden fehlerfrei ins Ziel ritt. Dann folgte der Angriff von Benjamin Wulschner (Passin) mit Rytters Quinton. Mit hohem Risiko, aber stets kontrolliert unterwegs, blieb das Paar fehlerfrei und die Uhr bei 39,60 Sekunden stehen. Damit gewann der 27-Jährige Sohn des Nationenpreisreiters Holger Wulschner erstmals den Großen Preis vom Lübzer Pils auf dem MAZ-Gelände in Mühlengeez. Der 3. Platz ging an den Iren Eoin Ryan aus Krummesse (4/45,42), Thomas Voß (Schülp) wurde auf Wat nu Vierter. Zu den Siegern von Mühlengeez gehörte auch Lina Junkelmann vom RV Klützer Winkel. Auf der Schimmelstute Arett gewann sie die 1. Abteilung des ersten Springens der mittleren Tour. Dreimal griff der Poeler Christoph Lanske ins Platzierungesgeschehen der Großen Tour ein. Im Großen Preis wurde er auf Chacco’s Girl Sechster. Wesentlichen Anteil am Sieg des Teams, das den HIPPOLOGICA-Cup gewann, hatte die Poelerin Lilli Plath, die im L-Springen auf Luna Dritte wurde. Drei Platzierungsschleifen holte sich Birthe Makowei (Gadebusch) auf der achtjährigen Stute Farah. Auch Lucy Marie Venske (Zierow), Nico Kruse (Gadebusch), Jenny Kammholz (Kirch-Mummendorf) Ramona Schilloks und Rene Rückert (Poel), Niklas Rieck (Pogez) und Lena Rieckhof (Neuendorf) trugen mit Platzierungen zu den Erfolgen der Reiter aus Nordwestmecklenburg in Mühlengeez bei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spektakulärer Schlagabtausch bei SH Wismar – Start nach Maß für Neuling Grevesmühlener FC – SV Klütz und Selmsdorfer SV gehen zum Saisonauftakt leer aus.

17.08.2016

Kader SV Eichede Tor: Moritz Leibold (WTSV Concordia), Max Studt (Hamburger SV), Mika Baghai. Abwehr: Ricky Ng (VfB Lübeck), Leutrim Selimi (Eintr.

17.08.2016

Baumaßnahmen in der Wismarer Innenstadt beeinflussen den 17. Schwedenlauf am Sonntag – Startschuss fällt Viertelstunde früher als in den Vorjahren.

17.08.2016
Anzeige