Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Lübeck-Marathonis trotzen Schietwetter
Sportbuzzer Sport im Norden Lübeck-Marathonis trotzen Schietwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 17.10.2015

„Nichts geht mehr“ hieß es gestern im Haerder-Center, wo sich bis 18 Uhr noch letzte Kurzentschlossene für den 8. Stadtwerke Lübeck Marathon nachgemeldet hatten. Und selbst Orga-Chef Klaus Ziele war mit Blick auf den Dauerregen und die Prognose für heute (Temperatur max. 9 Grad, Regenwahrscheinlichkeit bis 14 Uhr ca. 60 Prozent) positiv überrascht, dass sich trotz etlicher Absagen zu den insgesamt 3861 Anmeldungen (Stand Freitagabend) noch 101 Nachzügler dazugesellten. Der 67-Jährige meinte mit einem Augenzwinkern : „Entweder die Leute nehmen den Wetterbericht nicht ernst, oder unser Lauf ist tatsächlich so eine Riesen-Zugnummer.“ Wie auch immer: Somit können Ziele & Co. heute um 10 Uhr mit gut 480 Marathonis rechnen, die sich vom Kohlmarkt aus auf die 41,295-km-Strecke nach Travemünde und retour machen. Das größte Kontingent stellen 139 Zehner-Staffeln (Start: 11.25 Uhr), während sich rund 1100 Dauer(b)renner ab 11 Uhr im Halbmarathon messen. Und irgendwann nach der letzten Siegerehrung feiert Mitorganisator Roman Klawun seinen 48. Geburtstag nach, der gestern im Melde-Endspurt unterging.

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hugo Borth vom VfL Neukloster wird für DFB-Ehrenamtspreis nominiert.

17.10.2015

Haese—Elf besiegt dank einer deutlichen Steigerung in der zweiten Halbzeit den Neumühler SV 4:0 und bleibt im vierten Spiel in Folge ungeschlagen.

17.10.2015

VfL-Handballer nach Sieg über Bietigheim mit Rückenwind nach Springe.

17.10.2015
Anzeige