Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Lübecker Fehlstart statt Aufholjagd
Sportbuzzer Sport im Norden Lübecker Fehlstart statt Aufholjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 06.01.2018
Anzeige
Lübeck

So zuversichtlich VSG-Coach Thomas Kranz vor dem ersten Rückrunden-Duell war, so fair erkannte er nach dem letzten Ballwechsel vor 80 Fans in der Thomas-Mann-Halle an: „Die jungen Kieler haben extrem stark aufgeschlagen, waren agiler und bissiger. Wir haben den letzten Biss vermissen lassen.“

Kieler Attacke in der Thomas- Mann-Halle: Till Antrack streckt sich vergebens. Quelle: Foto: Garve/54°

In der Tat erwischten die sechstplatzierten Gäste aus der Landeshauptstadt nicht nur den besseren Start gegen den Tabellenletzten, sondern entschieden nach dem mit sechs Punkten Differenz gewonnenen ersten Satz den zweiten Durchgang sogar mit einem Vorsprung von acht Punkten. Und mit einem 25:19 im dritten Satz hatten die Eagles bereits nach 75 Minuten ihren fünften Saisonsieg erbeutet. Trainer Kranz, dessen Team mit drei Punkten weiter die Rote Laterne trägt, räumte ein: „Großer Schwachpunkt war diesmal unsere Feldabwehr.“

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ersten waren direkt nach dem Auswärtsspiel in Coburg am zweiten Weihnachtstag in den Kurzurlaub weitergefahren, die Letzten kommen erst heute zurück. Und morgen geht es wieder los: Torge Greve bittet die Zweitliga- Handballer des VfL Lübeck-Schwartau am Montag zum ersten Training 2018.

06.01.2018

Punktgewinn oder Punktverlust? Für die Tischtennis- Herren des TSV Schwarzenbek war die Frage nach dem 5:5 gegen den TTC Seligenstadt einfach zu beantworten. Denn nach einem 1:5-Rückstand fühlte sich das Remis im Kampf um den Drittliga-Erhalt fast schon wie ein Sieg an.

06.01.2018

Titelverteidiger Juri Knorr hat’s nicht leicht: Herausragende junge Schwimmer, Boxer, Reiter, Golfer, Judoka, Ruderer und Leichtathleten könnten dem Handballer die Wiederwahl „vermasseln“ – Wir stellen alle heißen Mitbewerber auf einen Blick vor. 

07.01.2018
Anzeige