Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Lynx greifen in der Bundesliga an
Sportbuzzer Sport im Norden Lynx greifen in der Bundesliga an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 14.10.2015
Bereit für die Jugend-Bundesliga: Die Lübeck Lynx mit Headcoach Stefan Tresselt (h.v.l.), Vincent Beckmann, Leevi Erkkilä, Finn Buhk, Friedrich Anemüller, Willi Sellmann, Emil Mettavaara, Co-Trainer Stefan Beckmann; Justin Lausen (v.v.l), Gregor Sonnenberg, Asann Jaiteh, Jordan-Thyron Richter, Erik Möller, Tom Schulz, Sainn Jaiteh, Nick Rohlf und Tau Holl (es fehlt: Julian Philipp Stoll). Quelle: Jörg Schwark/hfr

Es ist endlich soweit! Nach der sportlichen Qualifikation und der Klärung letzter personeller und organisatorischer Fragen feiern die U14- und U16-Korbjäger der Lübecker Turnerschaft am Sonntag (10.30 Uhr, LT-Halle) ihre gemeinsame Premiere in der Nord-Staffel der Jugend-Basketball-Bundesliga. Zu Gast ist das JBBL-Team der Piraten Hamburg. Die gastgebenden Lynx sind dabei krasser Außenseiter, denn während mit Emil Marshall einer der stärksten „Luchse“seine Crew vorerst für ein Jahr in Richtung USA verließ, tummeln sich bei den bereits JBBL-erprobten Piraten traditionell die besten Hamburger Korbjäger.

Nach dem Aufstiegsturnier in Rostock gab es aber zwei wichtige Neuzugänge: Gregor Sonnenberg aus Bad Segeberg und Friedrich Anemüller, der einzige echte Center, der nach einem zweijährigen Abstecher zum Rudern wieder die Basketballschuhe für die „Luchse“ schnürt — zusammen mit den bewährten LT-Spielern Leevi Erkkilä, Emil Mettovaara, Erik Möller, Jordan Richter, Tau Holl sowie den Rückkehrern Vincent Beckmann und Finn Buhk. Ergänzt werden sie von den Youngstern Justin Lausen, Nick Rohlf, Julian Stoll sowie Asann und Sainn Jaiteh.

Favoriten in der Nordgruppe, die aus sechs Teams besteht, sind neben den Piraten aus Hamburg noch die Oldenburger Talente aus der Baskets Akademie Weser-Ems, doch im Kampf um die Platzierungen drei bis sechs könnte es zwischen den Lübeck Lynx, den Rendsburg Junior Twisters, den Hittfeld Sharks und den Eisbären Bremerhaven eng werden.

„Unser Ziel ist Platz drei in der Vorrunde, denn dann wäre der Klassenerhalt schon gesichert“, gibt sich Coach Stefan Tresselt optimistisch. In der Vorbereitung wurde bis zu fünfmal wöchentlich trainiert, und seine Spieler sind froh, dass es nun endlich los geht.

Im Hintergrund gab es um den Vorsitzenden des Fördervereins, Jörg Schwark, organisatorisch viele Aufgaben zu erledigen, die selbst mit dem ersten Spiel noch nicht abgeschlossen sind. Mit der Birgroup als Trikotsponsor und der Haukohl-Stiftung als Unterstützer des JBBL-Projekts ist der Grundstein für eine erfolgreiche erste Saison allerdings gelegt.

Nun hoffen die jungen LT-Korbjäger auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei ihrer sonntäglichen Bundesliga-Premiere an der Possehlstraße. Da ein Hallensprecher die Partie moderiert, können auch Zuschauer ohne große Basketball-Kenntnisse einen Einblick in diesen Sport gewinnen.

Basketball kompakt
Spielplan Lübeck Lynx 2015/16
JBBL-Vorrunde, Gruppe Nord



18.10., 10.30: Lynx - Piraten Hamburg 25.10., 11.00: Eisbären Bremerhaven - Lynx 08.11., 10.30: Lynx - Baskets A. Weser-Ems 15.11., 11.00: J. Twisters Rendsburg - Lynx
29.11., 11.00: Lynx - Sharks Hamburg 06.12., 12.00: Piraten Hamburg - Lynx
13.12., 10.30: Lynx - Eisbären Bremerhaven 10.01., 11.30: Baskets A. Weser-Ems - Lynx
17.01., 10.30: Lynx - J. Twisters Rendsburg 24.01., 11.00: Sharks Hamburg - Lynx


* Alle Heimspiele der Lübeck Lynx finden in der LT-Halle, Possehlstraße 5, statt.


• Nähere Infos:
www.nbbl-basketball.de

map

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Judo: Beim Stormarner Jugendturnier in Glinde erkämpfte sich Maxim Manns (TuS Lübeck 93) in der Altersklasse U15 den Sieg in der Konkurrenz bis 55 Kilogramm.

14.10.2015

Die bunte Stadt Wernigerode im Harz begeisterte wieder über 3500 Sportler aus der gesamten Republik beim Harzgebirgslauf.

14.10.2015

Erster Bundesliga-Heimspieltag, erster Sieg für die Lacrosse-Mädels des ASC Lübeck: Die neuformierten U16-Juniorinnen von Coach Änni Gruner feierten in Spielgemeinschaft ...

14.10.2015
Anzeige