Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden MTV-Basketballer zittern sich zum 48:45 gegen Schleswig
Sportbuzzer Sport im Norden MTV-Basketballer zittern sich zum 48:45 gegen Schleswig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 14.03.2018

Bis zum Ende musste gezittert werden. Die Basketballer des MTV Segeberg haben sich mit einem schmeichelhaften 48:45 (23:24)-Erfolg gegen des TSV Schleswig eine gute Ausgangsposition im Endspurt um die Vizemeisterschaft verschaffen. Mit dem VfL Geesthacht kommt am Sonnabend der härteste Kontrahent im Kampf um Platz zwei in der Landesliga.

Linus Schwarz musste mit den Basketballern des MTV Segeberg gegen Schleswig lange zittern. Quelle: Foto: Mr

„Wir haben nicht aufgegeben, obwohl es in der Offensive nicht gut lief“, analysierte Flügelspieler Lars Westermann. „Mit unserer Verteidigungsleistung können wir allerdings zufrieden sein“, fuhr Westermann fort. Mit einer Box-plus-Eins-Zone versuchten die Gastgeber dem TSV-Angriff die Wucht zu nehmen. Schleswigs Topscorer wurde dabei von Westermann eng gedeckt. Dadurch konnte ein wichtiger Faktor der Gäste nahezu ausgeschaltet werden.

In der Offensive taten sich die Hausherren schwer. Schleswig agierte ebenfalls mit einer Zonenverteidigung, die den Weg zum Korb schwer machte. Bad Segeberg beschränkte sich zunehmend auf Würfe von außen, die nur selten das Ziel fanden. Vor allem zu Beginn des letzten Viertels fiel den Gastgebern wenig ein, doch nach dem 39:41 (34.) zitterte sich der MTV dank einer Energieleistung in den letzten Minuten zum Sieg.

Am Sonnabend, treffen die Bad Segeberger auf den VfL Geesthacht (18 Uhr, Kreissporthalle). Der VfL hat bisher sieben Siege und drei Niederlagen vorzuweisen, der MTV (8/4) wäre bei einem Erfolg kaum noch von Platz zwei zu verdrängen. Die Vierzemeisterschaft könnte sogar zum Aufstieg in die Oberliga berechtigen.

MTV: Matthias Ralf (14 Punkte), Abdulrahman Najjar (9), Robert Blum (8), Lars Westermann (7), Hannes Finnern, Linus Schwarz (je 5), Gregor Sonnenberg, Alexander Sylvester, Frank Sonnenberg.

mr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch im sechsten Spiel in Serie war die BG Herzogtum Lauenburg in der Basketball-Bezirksklasse der Herren nicht zu schlagen.

14.03.2018

Seit 1. Januar im Hamburger Boxverband beheimatet, haben die Faustkampf-Talente des Boxclubs Lübeck (BCL) bei ihren ersten Landesmeisterschaften unter neuem „Dach“ zugeschlagen. Bei den Nachwuchstitelkämpfen holten die BCL-Talente dreimal Gold, wurden dreimal Landesbeste.

14.03.2018

Bei den Landesoffenen Kreismeisterschaften im Crosslauf stellten sich 114 Athleten aus Hamburg und Schleswig-Holstein dem Leistungstest auf der anspruchsvollen Waldlaufstrecke ...

14.03.2018
Anzeige