Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Mädels sind Landes-„Vize“
Sportbuzzer Sport im Norden Mädels sind Landes-„Vize“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 28.06.2017

Bei der D-Juniorinnen-Landesmeisterschaft in Bad Bramstedt unterstrichen die Fußballerinnen des SV Steinhorst-Labenz als Kreisliga-Meister ihre Spielstärke auch auf Landesebene im Turnier der fünf besten SHFV-Teams. Letztlich sicherte sich das Team von Trainierin Nadine Steube im Modus „Jeder gegen Jeden“ die Vizemeisterschaft – und war damit nicht vollends zufrieden. Nach drei Begegnungen hatten die Mädels mit zwei Unentschieden gegen TuS Felde und SG Holstein Süd sowie einem 3:0-Sieg gegen die JSG Hohwachter Bucht noch die Chance auf den Titel. Im entscheidenen letzten Spiel gegen Frisia Risum- Lindholm erspielte sich Steubes Team auch einige gute Chancen und gestaltete das Spiel lange offen. Das Tor zum Sieg fiel aber nicht, so dass den Nordfriesinnen das Remis zur Meisterschaft reichte. Zum Team von Nadine Steube (Foto h.l.) gehörten Tochter Neele, Luca Steinbek, Lena Zietlow, Leonie Puck und Franziska Westermann sowie (u.v.l.) Laura Zietlow, Amelie Schwarz, Elmedina Pecani, Helen Burdinski, Anna Klimpki und Johanna Wulf. FOTO: FD

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Besonders der Nachwuchs des SC Rönnau 74 räumt bei landesoffenen Kreismeisterschaften in Hernstedt-Ulzburg mächtig ab.

28.06.2017

Vom Mini-Mix- zum Nationalspieler: Juri Knorr (17) feierte vor zehn Jahren seine Premiere bei den Handballtagen, war seitdem jedes Jahr am Ball.

28.06.2017

Jugend-Fußball: Torhungrige JFV-Teams fahren im Doppeldecker-Cabrio gemeinsam in die Regionalliga.

28.06.2017
Anzeige