Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Melinda Schröder: Straßen-LM nach erstem Marathon
Sportbuzzer Sport im Norden Melinda Schröder: Straßen-LM nach erstem Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 28.04.2016

Melinda Schröder ist derzeit „gut drauf“. Das hat die Läuferin vom TSV Zarpenerin gerade erst eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als sie bei ihrem ersten Marathon überhaupt in Hamburg nach 3:39:11 Stunden ins Ziel kam, somit den 3461. Platz unter 16 000 Teilnehmern belegte und in ihrer Altersklasse WU20 sogar Dritte wurde. Seit ihrem siebten Lebensjahr trainiert sie regelmäßig und hatte schon lange vor, „mal einen Marathon zu laufen“. Zu ihrem 18. Geburtstag (am 25. Dezember) erfüllten ihre Eltern ihr dann den Wunsch, schenkten ihr das Startrecht (85 Euro Meldegebühr) zur Volljährigkeit. „Ich habe mich auf den Lauf gut vorbereitet und ging meinen ersten Marathon gelassen an. Mit vielen tollen Eindrücken von der Strecke, die gesäumt war mit vielen Unterstützern, und netten Erlebnissen mit den anderen Läufern kam ich überglücklich ins Ziel“, berichtet Schröder, die nach der ungewohnten Belastung über 42,195 Kilometer „nur ein bisschen Knie“ hatte.

Zwei Wochen später wartet am Wochenende nun in ein vergleichsweise kurzes Rennen auf Melinda Schröder, wenn sie am Sonntag im Rahmen des Kaltenkirchener Stadtlaufs bei den eingegliederten Landesmeisterschaften im Straßenlauf über die 10 km-Strecke startet.

Unter den rund 1200 Teilnehmern stehen insgesamt 47 Starter aus dem LN-Gebiet in den Meldelisten, die um die LM-Titel laufen. Ob die Anzahl der Konkurrentinnen letztlich ausreicht, um (im Falle des Sieges) in der WU20-Klasse als Landesmeisterin gekürt zu werden, entscheidet sich wohl erst am Starttag. Meldestärkster Verein ist der SC Rönnau 74 mit 14 Aktiven.

Aus dem Kreis Stormarn ist der TSV Glinde mit einem Quarett vertreten, das sich auf der 10-Km-Distanz in den verschiedenen Altersklassen versucht (Dieter Hinck M70, Peter Kilch M65, Jens Hoffmann M50, Dirk Oelrich M60), für den Spiridon Club Bad Oldesloe ist neben Brigitte Müller (W60) und Irmtraut Brandt (W55) auch Christine Boettger (W50) dabei, die beim Hamburg-Marathon zur insgesamt 18-köpfigen Delegation des Lauf-Clubs zählte. Vom TSV Zarpen neben Melinda Schröder auch Kennet Lambrecht, der im 5-km-Rennen der U16 startet.

Von ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SSV will gegen Strand 08 positiven Trend fortsetzen — Reinfeld zum ungleichen Derby beim Bargfelder SV.

28.04.2016

Oldenburg. Einen schweren Gang erwarten die Fußballer des SH-Liga-Aufsteigers Oldenburger SV am Sonntag beim Vizemeister und Tabellendritten Holstein Kiel II (Projensdorf, 14 Uhr).

28.04.2016

Ein Sieg beim Tabellenzweiten wäre mehr als die halbe Miete für den SVE auf dem Weg zur Meisterschaft in der SH-Liga — Trainer Zapel ist begeistert von positiver Stimmung im Team.

28.04.2016
Anzeige