Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden NTSV Strand feiert, FCD gratuliert
Sportbuzzer Sport im Norden NTSV Strand feiert, FCD gratuliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 17.05.2018

Ausgerechnet nach dem morgigen Duell gegen Auf- und Wiederabsteiger FC Dornbreite (Strand- Arena, 14 Uhr) bekommt der souveräne Meister NTSV Strand 08 die Meistertafel überreicht. „Es ist schon bitter für Dornbreite, das ertragen zu müssen. Wir können da aber keine Rücksicht nehmen“, sagt NTSV-Sportchef Frank Salomon.

Die Meistertafel wird von Klaus Schneider, Vorsitzender des Herren- Spielausschusses im SHFV, überreicht. Der hatte vor einem Jahr für Unverständnis eben bei jenen Dornbreitern gesorgt, als er damals der Elf von Trainer Sören Warnick die Meistertafel für den Titel in der Landesliga übergab und das mit den Worten garnierte: „Glückwunsch! Das wird aber sehr schwer für euch in der neuen Oberliga.“

Inzwischen weiß man, dass er Recht behalten sollte . . .

Die Lübecker werden fair zum Titel gratulieren, verspricht Co-Trainer und Liga-Obmann Sascha Strehlau: „Wir wollen unser letztes Oberligaspiel genießen und vielleicht nochmal punkten.“ Wie – vermeintlich – im Hinspiel, das für viel Wirbel sorgte, nachdem die Dornbreiter überraschend mit 5:2 gewonnen hatten. Denn nachträglich zeigte sich, dass Torjäger Bastian Henning aufgrund eines fehlenden Nachweises nicht spielberechtigt war. So ging der Sieg am grünen Tisch an die Timmendorfer. Drei Punkte, die dem FCD in der Endabrechnung schmerzhaft fehlen. „Das spielt keine Rolle mehr.

Es ist genug dazu gesagt. Strand ist verdient Meister geworden. Wir haben aus dem Fehler als Verein gelernt“, erklärt Strehlau.

Die „Strandpiraten“ wollen ihre Vormachtstellung (beide Klubs trennen in der Tabelle 52 Punkte) auch im letzten Heimspiel beweisen. Zumal anschließend mit den eigenen Fans und 100 LiternFreibier gefeiert werden soll. Am Abend zieht die Mannschaft dann ins Café Wichtig weiter. Vor dem Spiel werden die bislang feststehenden Abgänge Romaric Logon, Narek Abrahamyan, Tyron Gyamenah, Dmytro Pylypchuk, Mohammed Salifou (alle Ziel unbekannt) und Kamel Ejleh (zieht nach Berlin) verabschiedet.

GIE

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oberliga SH NTSV Strand 08 – FC Dornbreite (Sa., 14 Uhr, Strand-Arena).

17.05.2018

Beim „DalkeMan“ in Gütersloh beginnt für die Triathletinnen des TSV Bargteheide am Sonntag ihre dritte Saison in der 2. Bundesliga Nord, nach Rang vier in der vergangenen Saison.

17.05.2018

Oberliga TSV Wankdendorf - SV Todesfelde (Sa., 16.00). Für den SV Todesfelde stehen über Pfingsten die letzten beiden Pflichtspiele der Saison an.

17.05.2018
Anzeige