Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Nächtlicher Heimsieg für Wiebke Frank
Sportbuzzer Sport im Norden Nächtlicher Heimsieg für Wiebke Frank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 28.07.2018
Heiligenhafen

Der Lübecker Seriensieger wurde seiner Favoritenrolle unter 457 Männern in 33:24 Minuten gerecht und zeigte auch Gerrit Kröger (SG Kronshagen/Kiel; 33:55) sowie Philipp Letzgus (Intersport Mauritz Race Team Lübeck; 34:21) die Hacken. Nach 42:37 Minuten kam Wiebke Frank als schnellste von 203 Frauen ins Ziel und hielt W35-Routinier Sandra Wittfoht (Möllner SV; 43:12) sowie Silke Altmann (LG Marathon Rotenburg; 43:41) auf Distanz.

Beim neuen Binnensee-Lauf über 5,5 km mit 104 „Absolventen“ trugen sich Torsten Stein (Bayer Kiel; 23:17) und Marie Albers (Warburger SV; 27:24) als Allererste in die Siegerlisten ein. Elf Vierer-Staffeln über 10 km, 17 Doppelmeiler und 53 Miniläufer komplettierten die Schar der Jubiläumsgäste.

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dänen führen in Youth Champions League – LYC auf Platz 13 – Trave-Finale offen.

28.07.2018

Cool, souverän, ohne Jubelpose: Jesper Bahr vom Lübecker Segler- Verein gewinnt bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften im Laser 4.7 Gold und Silber. Sein Trainer ist überzeugt: „Er hat das Talent, ein Großer zu werden.“ Fast wäre er mit zweimal Gold nach Hause.

28.07.2018

Unwetter: Alle Segler rechtzeitig im Hafen Als sich um 17 Uhr das Unwetter über Travemünde ausschüttete, atmete Gesamtwettfahrtleiter Anderl Denecke auf.

28.07.2018