Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Nico Busch und Louis Höhr rasen zur Nord-Meisterschaft

Tensfeld Nico Busch und Louis Höhr rasen zur Nord-Meisterschaft

Tensfelder MCE-Duo feiert erstmals Siege in der MX1- und MX2-Klasse.

Voriger Artikel
Bayern-Profi Martínez fällt auch gegen den HSV aus

Seite an Seite auf der Innenbahn: Nico Busch (Nummer 127) und Louis Höhr (119) beim Finallauf der MX1-Klasse.

Quelle: Foto: Lutz Roessler

Tensfeld. . Die Serie ist endlich gerissen: Nach diversen zweiten und dritten Plätzen – 2015 zerstörte ein geplatztes Vorderrad im allerletzten Rennen den Titeltraum in der MX2-Klasse – raste Nico Busch vom MCE Tensfeld auf seiner KTM auf Gesamtplatz eins beim Norddeutschen ADAC Motocross Cup in der MX1-Klasse. Kumpel Louis Höhr komplettierte die Glücksgefühle beim veranstaltenden Klub mit seinem MX2-Gesamtsieg. „Nach fast fünf Jahren Pause war das schon cool. Dank an mein Team und meine Familie“, meinte Höhr, der zwischenzeitlich in Österreich als Skilehrer und im Sommer in Griechenland jobbte und nun in Wismar BWL studiert.

LN-Bild

Tensfelder MCE-Duo feiert erstmals Siege in der MX1- und MX2-Klasse.

Zur Bildergalerie

„Das war ein super Wochenende für uns. Wir haben uns riesig gefreut“, meinte Busch nach der Siegerehrung, als er endlich den Titel feiern konnte. Nicht minder froh war Höhr, ebenfalls vom BvZ Racing Team, der sich bei den Viertaktern zurückmeldete. Und auch bei den MX2-Zweitaktern lag ein Tensfelder vorn: Fynn-Niklas Tornau aus Jahnshof vom BvZ Racing Team. Gesamtdritter in der MX1 wurde Kenneth Wessler vom MC Malente, der in den beiden Finalrennen Platz fünf belegte.

„Wir haben die Veranstaltung ohne schwerwiegende Unfälle und Verletzungen über die Bühne gebracht, was für mich immer das Wichtigste ist“, meinte der MCE- Vorsitzende Holger Zankel, dessen Team die Mannschaftswertung schon vor dem Showdown gewonnen hatte. Am Ende kamen noch weitere Titel dazu: In gleich sechs von neun Klassen stellen die Segeberger den Norddeutschen Meister: Neben Busch und Höhr sind es Bosse Martensson (Schüler A), Alexander Schulz (Jugend), Roger Müller (S50), und Patrik Marquardt (Quad). Höhr (21) sicherte sich den Titel durch einen ersten und einen vierten Platz:

„Ich hatte 18 Punkte Vorsprung, musste den fast nur verwalten. Probleme hatte ich nur mit der Brille, die im Matsch angelaufen war.“ Lasse Neukäter (MSC Mölln) fuhr auf Platz sechs und verpasste in der Gesamtwertung als Vierter den bronzenen Podestplatz nur um elf Zähler.

Nico Busch war für den MX1-Finaltag suboptimal vorbereitet. „Ich habe mich im März als Gas- und Wasserinstallateur selbstständig gemacht und deswegen nicht so viel Zeit fürs Training“, berichtet der 24-Jährige. „Klar war, dass ich nicht ausfallen durfte und noch ein paar Punkte holen musste. Die Strecke war recht tief, doch für den ganzen Regen, der in den letzten Tagen runtergekommen war, war sie trotzdem gut zu befahren.“

Vor rund 1500 Zuschauern (am verregneten Samstag waren es 250) ließ der Däne Mads Sjöholm in beiden Rennen nichts anbrennen. „Die Dänen sind fast Profis. Mads ist auch beim Youngster-Cup ganz vorn dabei“, berichtet Busch, der mit seinen sechsten Plätzen nicht ganz zufrieden war: „Natürlich bin ich etwas auf Sicherheit gefahren. Den verpassten Titel durch den Reifenplatzer hat man natürlich im Hinterkopf. Aber so bin ich überglücklich, es war meine erste richtig große Meisterschaft nach Jugend-Titeln.“

Die Saison 2017 ist mit dem Finale von Tensfeld beendet, „aber auch im nächsten Jahr greifen wir wieder an“, verspricht Busch, der im Frühjahr ein Trainingslager in Italien plant: „Danach heißt es vor allem, viele Trainingskilometer bis zur neuen Serie abzuspulen.“

Alle Ergebnisse gibt es im Internet unter https://motorsport.adac-sh.de

Christoph Staffen

Voriger Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.