Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Oldie-Kicker eröffnen morgen neue Saison
Sportbuzzer Sport im Norden Oldie-Kicker eröffnen morgen neue Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 30.03.2016

Nach den fünf Spielen in der Ausscheidungsrunde des Kreispokals beginnt morgen die neue Saison der Alten Herren. Insgesamt 20 Mannschaften gegen in diesem Jahr bis zum 16. September in der Kreisoberliga und in der Kreisliga an den Start. Nicht mehr dabei ist der Grevesmühlener FC, der seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat. Nach Abgabe der Meldung wollte der Verein nur noch mit Vereinsmitgliedern in der Kreisoberliga spielen und gänzlich auf Gastspieler verzichten. Daraufhin kehrten nicht nur einige Gastspieler, sondern auch Mitglieder des GFC dem Verein den Rücken und schlossen sich dem SV 77 Grevesmühlen an, der nun erstmals seit Jahren wieder mit einem Team im Spielbetrieb aktiv ist und seine Feuertaufe im Pokal mit dem 2:0 nach Verlängerung beim Poeler SV durch Tore von Christian Kessel und Tobias Angelbeck bestanden hat. Der SV 77 ist der einzige Neuling im elfköpfigen Feld der Kreisliga und startet am Freitag mit einem Auswärtsspiel bei Zetor Benz. In der Kreisoberliga kämpfen derweil durch den GFC-Rückzug nur noch neun Mannschaften um den Meistertitel und gegen den Abstieg. Neu dabei sind der FC Schönberg und Fortuna Grevesmühlen, die gemeinsam aus der Kreisliga aufgestiegen sind. Fortuna empfängt zum Auftakt Mitfavorit SV Bad Kleinen, die Schönberger eröffnen ihre Saison mit einem Heimspiel gegen den SV Klütz. Der 1. Spieltag im Überblick:

Kreisoberliga

Freitag, 1. April, 17.30 Uhr Fortuna Grevesmühlen—SV Bad Kleinen TSG Gadebusch—SG Carlow Neumühler SV—Schweriner SC FC Schönberg—SV Klütz 19.30 spielfrei: FC Anker Wismar

Kreisliga

Freitag, 1. April, 17.30 Uhr

Dargetzower SV—PSV Wismar MSV Lübstorf—SG Groß Stieten SV Dassow—Rehnaer SV Zetor Benz—SV 77 Grevesmühlen Mecklenburger SV—Poeler SV spielfrei: SKV Bobitz

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Spielabbruch vor einer Woche beim TSV Empor Zarrentin (0:5) fragten sich viele Fans in der Landesliga West, ob der VfL Neukloster die Spielzeit bis zum Ende durchsteht.

30.03.2016

Eine hohe Auszeichnung erhielt dieser Tage Hugo Borth vom VfL Neukloster. Der 73-Jährige wurde für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in den „DFB-Club 100“ aufgenommen.

30.03.2016

Burmeister erzielt Tor des Tages gegen TSV Schwerin — Titelverteidiger SV Klütz scheitert im Halbfinale in der Verlängerung am Brüeler SV — Endspiel am 5. Mai in Kirchdorf.

30.03.2016
Anzeige