Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Persson/Ostermeyer im Halbfinale
Sportbuzzer Sport im Norden Persson/Ostermeyer im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 02.02.2018
Bielefeld

„Wir können jeden bezwingen, wenn wir unser Top-Level spielen“, sagten die Stormarner vor der Meisterschaft selbstbewusst – und ließen den Worten auch Taten folgen. Heute kommt es für die Vorjahres-Dritten aus Trittau zu einer halben Revanche. 2017 verloren Persson/Ostermeyer ihr Halbfinale gegen Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich (Wipperfeld/Bischmisheim), jetzt geht es im Kampf um den Einzug ins Endspiel wieder gegen Herttrich. Die tritt diesmal allerdings mit Julian Lohau (1. BV Mülheim) an, weil Lamsfuß wegen Problemen an der Patellasehne kurzfristig absagen musste.

Die Trittauer Kilasu Ostermeyer und Nikolaj Persson können heute ins Mixed-Finale der deutschen Badminton-Meisterschaft einziehen. Quelle: Foto: Hfr

Im Damen-Doppel verpasste Ostermeyer Edelmetall, unterlag an der seite von Jana Olesen (Südring Berlin) im Viertelfinale Linda Efler/Olga Konon (Lüdinghausen/Bischmisheim) 9:21, 12:21. Und auch Persson musste im Herren-Doppel mit Peter Lang (SV Fun-Ball Dortelweil) in der Runde der letzten Acht die Segel streichen. Sie verloren gegen Marvin Seidel/Max Weißkirchen (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel) mit 12:21, 19:21.

Überraschend schon in der dritten Runde scheiterten Daniel Seifert/Alexander Strehse. Das Trittauer Duo unterlag Tim Fischer/Daniel Hess (STC BW Solingen/1. BC Beuel) 15:21, 8:21.

wrono

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Herner EV ist eine Nummer zu groß für den EHC Timmendorf. Beim Spitzenreiter der Qualifikationsrunde in der Eishockey Oberliga Nord hatten die Beach Boys nicht den Hauch einer Chance, unterlagen vor 728 Zuschauern klar mit 1:10 (0:4, 1:2, 0:4).

02.02.2018

TSG-Damen spielen morgen auswärts in Berlin.

01.02.2018

Morgen bestreitet das Team von Trainer Adigo gegen den Verbandsligisten MSV Pampow das letzte Testspiel vor der Rückrunde.

01.02.2018