Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Phönix ringt Travemünde 2:0 nieder
Sportbuzzer Sport im Norden Phönix ringt Travemünde 2:0 nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 08.08.2018

Landesliga Holstein

1. FC Phönix – TSV Travemünde 2:0. Nach torloser erster Hälfte mit zwei, drei wirklich guten TSV-Torchancen brach Tino Arp in der 57. Minute den Bann und erzielte den ersten Phönix-Saisontreffer. Danach wehrte sich Travemünde zwar weiter nach Kräften, kassierte aber erst eine Rote Karte für Adil Ibragimov (81., nach einer Notbremse an Trautmann) und dann zu zehnt den endgültigen K.o. durch einen Sonntagsschuss von Timo Nippert (89.).

Phönix-Co-Trainer Dirk Brestel war’s recht. Er räumte ein: „Das war ein schwer erkämpfter Sieg. In der zweiten Hälfte haben wir’s besser gemacht, waren enger an den Leuten dran und haben zielstrebiger nach vorn gespielt.“

Phönix: Schlomm - Greger, Lehwald, Görlitz, Arp, Lening, Hinkelmann (70. Nippert), Hammerschmidt (59. Sweiti), Trautmann, Sommer, Meins (59. Saar).

TSV: Müller - Kurth, Wilken (43. Yilmaz), Kamke, Piesker (41. Mielke), Witt (77. Kindler), Ibragimov, Hinz, Beckmann, Rocksien, Furchtmann.

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oberliga-Handballerinnen der SG Todesfelde/Leezen haben auch ihr zweites Testspiel gegen Drittliga-Neuling Alstertal-Langenhorn in der Saisonvorbereitung verloren.

08.08.2018

Zwei Abgängen stehen vier Zugänge gegenüber: Die in den zurückliegenden Oberliga-Jahren chronisch abstiegsgefährdete Zweitliga-Reserve des VfL Bad Schwartau hat sich personell verstärkt. Als neuer Trainer forciert Ex-Profi „Tiffy“ Schlegel ab heute das Pensum in der Vorbereitung auf die neue Punktrunde mit etlichen Testspielen.

08.08.2018

Zwei Abgängen stehen vier Zugänge gegenüber: Die in den zurückliegenden Oberliga-Jahren chronisch abstiegsgefährdete Zweitliga-Reserve des VfL Bad Schwartau hat sich personell verstärkt. Als neuer Trainer forciert Ex-Profi „Tiffy“ Schlegel ab heute das Pensum in der Vorbereitung auf die neue Punktrunde mit etlichen Testspielen.

08.08.2018
Anzeige