Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Pölitzer Verletzungspech
Sportbuzzer Sport im Norden Pölitzer Verletzungspech
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 01.02.2016

Bad Oldesloe. Durchwachsenes Testspielwochenende für Stormarns Fußball- Verbandsligisten samt eines Spielausfalls: Der SSV Pölitz musste seinen Test beim Sereetzer SV am Sonntag kurzfristig absagen. „Das tut mir für die Sereetzer extrem leid“, betont SSV-Trainer Sascha Vogt, „aber nach dem 10:2 gegen Tralau am ersten Tag unseres Wochenendtrainingslagers im Bad Oldesloer Kurparkstadion hatten wir fünf Angeschlagene, in der Nacht haben dann noch zwei Spieler Fieber bekommen und beim Morgenlauf zwei muskuläre Probleme. Wir hatten nur noch acht gesunde Spieler zur Verfügung.“ Die meisten Verletzten dürften zum Wochenende aber wieder fit sein. Bereits am Freitag (20 Uhr) steht der nächste Test beim TSV Bargteheide II auf dem Programm.

 Preußen Reinfeld siegte derweil dank eines „Marcel“-Doppelpacks von Marcel Dankert (17., einer von drei eingesetzten A-Jugendlichen) und Winterneuzugang Marcel Dahm (88.) sowie eines frühen Eigentores von Frederick Lorenzen (2.) beim A-Jugend-Regionalligisten SC Condor in Hamburg mit 3:1 (2:1). Heute (19.30 Uhr) spielt das Team von Trainer Ronny Tetzlaff beim ATSV Stockelsdorf auf Kunstrasen (Georg-Ohm-Straße).

Eine böse Klatsche kassierte der VfL Tremsbüttel. Beim Hamburger Landesligisten TSV Sasel ging der Verbandsliga-13. drei Wochen vor dem Rückrundenstart in Groß Grönau mit 1:9 (0:5) unter, den Ehrentreffer erzielte Rückkehrer Jan Beyer (vom VfL Oldesloe) vier Minuten vor dem Schlusspfiff. Der SSC Hagen Ahrensburg verlor seinen ersten Test nach der Rückkehr aus dem Portugal-Trainingslager zwar mit 0:2, bot Hamburgs Oberligisten FC Süderelbe dabei über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe.

Der Bargfelder SV tat sich beim SV Großhansdorf schwer. Erst nach einem 0:2-Rückstand (Sadegie/15., Schwandt/ 51.) trafen Carsten Rüder (72.) und Victor Janelt (87.) wenigstens noch zum 2:2-Endstand.

ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den mit rund 75 Teilnehmern überschaubaren Deutschen Hallen-Mehrkampf-Meisterschaften mussten die beiden männlichen Aktiven aus der LN-Region — anders als Mareike ...

01.02.2016

1Was nehmen Sie aus dem Trainingslager mit? Ich hoffe nach den intensiven Malenter Tagen auf ein starkes Wir-Gefühl und darauf, dass die besondere Atmosphäre ...

01.02.2016

Holstein bei Frauen und B-Juniorinnen top — Teams aus der LN-Region zahlen Lehrgeld — Krummesser Mädels erst im Finale gestoppt.

01.02.2016
Anzeige