Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Rasanter Kieler-Woche-Auftakt für die deutschen Segel-Crews

Kiel Rasanter Kieler-Woche-Auftakt für die deutschen Segel-Crews

Wind aus Südwest, der zum Start noch mit einigen kräftigen Böen über die Förde fegte, später aber nachließ, und angenehmes Sonnenwetter bescherten den Seglern vor Schilksee am ersten Tag der Kieler Woche beste Bedingungen.

Voriger Artikel
Katamaran schnappt Schümanns Jumbo-Jacht Rekord weg
Nächster Artikel
Niederlagen für Kieler Hurricanes und Hamburger Devils

Gute Windverhältnisse sorgten auch bei den 49ern für spannende Rennen am ersten Tag der Kieler Woche.

Quelle: Foto: dpa

Kiel. Für den deutschen Kader stehen derzeit sieben Führungen in den Listen der 14 Olympia-, Paralympics- und internationalen Klassen. „Das waren sehr gute Wetterbedingungen, und auch in den nächsten Tagen soll es so bleiben“, freute sich Organisationsleiter Peter Ramcke.

Beim mit Spannung erwarteten ersten Auftritt des neuen olympischen Mixed-Katamarans Nacra 17 rangiert die deutsch-italienische Kombination Pietro Sibello/Lisa Rattemeyer auf Platz vier. Vorn liegen die Australier Jason Waterhouse/Lisa Darmanin. Der ehemalige F18- Weltmeister Helge Sach (Zarnekau) und Maren Odefey (Lübeck) sind 18. „Für den nachlassenden Wind sind wir etwas zu schwer, aber es ist ein faszinierendes Boot“, sagte Sach, der trotz Verletzung antrat.

Den Fans boten sich auch bei den 49ern der Männer und den 49ernFX der Frauen spektakuläre Szenen, bei denen Kenterungen aber nicht ausblieben. Victoria Jurczok/Anika Lorenz (Kiel) setzten sich an die Spitze des Feldes. Bei den Skiff-Männern liegen die Junioren-Vizeweltmeister 2012, Jan Hauke Erichsen/Max Lutz (Flensburg/Kiel), auf Platz drei. Laser-Europameister Philipp Buhl legte als Fünfter die Basis für eine erfolgreiche Titelverteidigung. Ein gelungenes Comeback feierte Franziska Goltz (Kiel). Die Olympia-Starterin führt das Feld an.

Gut in Fahrt sind die deutschen 470er mit den Augsburger Brüdern Julian und Philipp Autenrieth auf Rang drei. Trotz eines Frühstarts sind Annina Wagner/Elisabeth Panuschka (Berlin/Kiel) Vierte. Im paralympischen 2.4mR strebt Heiko Kröger (Ammersbek) dem sechsten Kieler-Woche-Sieg entgegen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.