Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Ratekau kommt gut aus den Startlöchern

Ratekau Ratekau kommt gut aus den Startlöchern

Nach vier Wochen Spielpause musste die weibliche Jugend A des TSV Ratekau in der Handball-Oberliga wieder ran. Dabei besiegte das Team von Trainer Heiko Grell den Elmshorner TH mit 36:26 (16:13).

Voriger Artikel
Akrobaten beim 7. Rügencup erfolgreich
Nächster Artikel
Lechler trifft doppelt, Eichede trotzdem nur 2:2

Mit elf Toren war Anna-Lena Grell Ratekaus beste Werferin.

Quelle: Maxwitat

Ratekau. Nach vier Wochen Spielpause musste die weibliche Jugend A des TSV Ratekau in der Handball-Oberliga wieder ran. Dabei besiegte das Team von Trainer Heiko Grell den Elmshorner TH mit 36:26 (16:13). Dabei fiel der Erfolg deutlicher als erwartet aus, obwohl Grell auf Jacqueline Schütt (erkrankt) und Stina Stobbe (verletzt) verzichten musste. Dafür war zum ersten Mal nach überstandener Verletzung Sarah König (7 Tore) wieder dabei.

„In der ersten Halbzeit lief es allerdings noch nicht rund“, sagte Grell. In der Abwehr habe die Abstimmung gefehlt. „Man hat gemerkt, dass wir länger nicht im Spielbetrieb waren.“ Im zweiten Abschnitt forcierte Ratekau dann aber das Tempo und war auch im Abschluss konsequenter. So setzte sich der TSV entscheidend ab. Dabei erzielten Anna-Lena Grell (11/5), Mina Esemann (5/1), Lena Sellenies (4), Antonia Röhrich (3), Sarah Freitag (2), Hanna Fuhl, Lisa Volkens, Chantal Koch und Hannah Treichel (je 1) die Tore.

Ihren ersten Saisonsieg verbuchte die weibliche Jugend B des TSV Neustadt. Im SH-Liga-Heimspiel gelang gegen Mönkeberg/Schönkirchen ein 18:12 (10:6). Bei der durchweg souveränen Vorstellung gab Neustadt ab dem 2:1 (5.) die Führung nicht mehr aus der Hand. Dabei bezeichnete Trainerin Christiane Veldkamp die Abwehrleistung als „bärenstark“. Zudem habe Torhüterin Nicole Roth überragend gehalten. „Das alles hat der Mannschaft die Sicherheit vermittelt, auch im Angriff mutig aufzuspielen“, ergänzte Veldkamp.

Den ersten Saisonerfolg schaffte auch die männliche Jugend B der HSG Oldenburg/Grömitz. Im Kellerduell kamen die Schützlinge des Trainergespanns Dominik Hollich/Rolf Mademann bei der HSG Schülp/Westerrönfeld zu einem 26:23 (15:10).

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.