Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Ratzeburger Masters rudern auf der Erfolgswelle
Sportbuzzer Sport im Norden Ratzeburger Masters rudern auf der Erfolgswelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 03.07.2013
Starker Doppelvierer: die Ratzeburger Sven Appel (v.l.), Christian Schanze, Lars Komorowski und Thomas Lange. Quelle: Foto: hfr
Ratzeburg

Auftakt bildete das Deutsche Masters Championat in Werder, bei dem die nationalen Ranglisten ausgefahren wurden. Siege gab es im A-Doppelvierer (Lange, Jens Burow, Christian Schanze, Sven Appel) und C (Lange, Lars Komorowski, Schanze, Appel) und im C-Doppelzweier (Lange, Komorowski). Dritte wurde der A-Doppelzweier (Burow, Appel), zudem wurden Christian und Christiane Schanze im A-Mixed-Doppelzweier und Christiane Schanze mit ihrer Lübecker Partnerin Birgit Lange im B-Doppelzweier vierte Plätze.

Bei der 25. Hummel-Regatta in Hamburg gewann der Doppelvierer (Burow, Komorowski, Schanze, Appel) gegen ein Team mit Olympiasiegern der Jahre 1992 und 1996 mit einer halben Bootslänge Vorsprung.

Bei den international besetzten German Masters Open in Brandenburg errangen die Ratzeburger zunächst im Doppelzweier der Altersklasse C einen Doppelsieg (Lange, Komorowski vor Schanze, Appel) und einen Erfolg durch Thomas Lange und Sven Appel im Doppelzweier der Altersklasse A. Der Doppelvierer (Lange, Komorowski, Schanze, Appel) triumphierte gleich zweimal in den Altersklassen A und C, einmal deutlich und einmal knapp jeweils vor dem bis dato deutschlandweit stärksten Team der Koblenzer Rhenania. Die Bilanz wurde durch einen zweiten Platz im Einer der Altersklasse B (Komorowski) und zwei dritte Plätze im Mixed-Doppelzweier der Altersklassen A und C (Christian und Christiane Schanze) abgerundet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sechs Talente des SC Neubrandenburg haben den Sprung ins deutsche Aufgebot für die U18-Weltmeisterschaften vom 10. bis 14. Juli in Donezk/Ukraine geschafft. Die größten Hoffnungen ruhen dabei auf Kugelstoßer Patrick Müller und Diskuswerfer Henning Prüfer.

03.07.2013

Zwei Freundinnen kämpfen an der Ratzeburger Ruderakademie um Plätze im deutschen Doppelvierer. Mit dem U23-Nationalteam bereiten sich Anne Marie Kroll und Lynn Jessen auf die WM in Linz vor.

Christoph Staffen 03.07.2013

Weiße Weste im Dr.-Zippel-Park gewahrt: Auch ihren vierten Auftritt beim Maritim-Cup des Travemünder THC krönte Olga Markova (Essen) mit einem Sieg. Die 57-jährige Europameisterin gewann das Turnier der Tennis-Damen 55 mit einem 7:5, 6:2 im Finale gegen Gisela Wittkampf (Siegen).

Andreas Oelker 03.07.2013
Anzeige