Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden „Raubmöwen“ im Vier-Punkte-Spiel in Schwerin unter Hochdruck
Sportbuzzer Sport im Norden „Raubmöwen“ im Vier-Punkte-Spiel in Schwerin unter Hochdruck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 13.01.2018
Lübeck

Dass der 38-Jährige so ungewohnt deutlich wird, liegt vor allem an der heutigen Ausgangslage und der schlimmen 11:24-Packung im Hinspiel zum Saisonstart am Steenkamp. Neubauer fordert: „Zum einen müssen wir dort als Vorletzter gewinnen, um im Kampf um den Klassenerhalt nicht schon frühzeitig den Kontakt zum rettenden Ufer abreißen zu lassen. Und zum anderen müssen wir jetzt endlich beweisen, dass wir wirklich in der 3. Liga angekommen sind – und dort auch hingehören.“

Dass die „Raubmöwen“ heute eventuell ohne die angeschlagenen Jamila Popiol (Blockade am Kreuzbein) und Rike Claasen (Schulterprobleme) auskommen müssen, die sich am Mittwochabend beim Viertelfinal-Aus im Landespokal beim Ligarivalen SV Henstedt-Ulzburg verletzten, spielt auch für Teammanager Christian Görs nur eine untergeordnete Rolle. Er nimmt die TSV-Girls ebenfalls in die Pflicht und sagt: „Die Scharte vom Hinspiel muss ausgewetzt werden. Das wird aber wohl nur gelingen, wenn wir die zuletzt im Pokalspiel gemachten Abspielfehler minimieren und ein besseres Rückzugsverhalten an den Tag legen.“

Zur Personallage: Da Amanda Vester wieder nach Dänemark zurückgekehrt ist, muss Hanna Patalas heute zwar allein den Travemünder Kasten möglichst sauber halten. Aber dafür gibt’s im Feld doppelten Zuwachs aus dem Bad Schwartauer Talente-Nest: Als Noch-B-Jugendliche, die bereits zum Bundesliga-Kader der A-Mädels gehören, ergänzen die 16-jährigen Gina Hüttig und Antonia Sittig per Doppelspielrecht den TSV-Kader.

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach 42:23 über Treia/Jübek spielen HSG-Männer heute gegen Mildstedt um Landespokal.

13.01.2018

FC Anker und PSV Wismar starten das 1. Hallenmasters / Heute Abend ist die Qualifikation / Morgen ab 15.00 Uhr das Finale / FC Schönberg ist dabei.

11.01.2018

Die Oberliga- Handballerinnen der TSG Wismar werden am Sonntag vermutlich mit einer Portion Wut im Bauch zum Rückspiel nach Rudow-Berlin fahren. Dort empfängt der TSV die Hansestädterinnen.

11.01.2018