Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden „Raubmöwen“ wollen Schlappe von Wismar gegen Oschatz wettmachen
Sportbuzzer Sport im Norden „Raubmöwen“ wollen Schlappe von Wismar gegen Oschatz wettmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 07.11.2013
Aufmuntern statt Frust schieben: Frederikke Lærke ist guter Dinge. Quelle: König
Lübeck

Nach dem 28:32 im Drittliga-Derby bei der TSG Wismar wollen die Handballerinnen des TSV Travemünde morgen ab 17 Uhr am Steenkamp gegen den SHV Oschatz wieder voll auf Sieg spielen.

„Die Mannschaft ist gut drauf. In Wismar kann man schon ‘mal verlieren. Wir werden das Spiel abhaken und weitermachen“, erklärt Teamkoordinator Benjamin Busch vor dem neunten Saisonspiel. Weiter fehlen werden Malin Stammer, Junioren-Nationalspielerin Katharina Naleschinski (beide Bänderriss) und Jenny Stapelfeldt. „Wir wollen einen Sieg als Antwort geben. Ich glaube, dass die Schlappe in Wismar die Mädels zur rechten Zeit wachgerüttelt hat“, so Busch. Nach dem Ostseederby vor gut 600 TSG-Anhängern geht‘s für die „Raubmöwen“ nun wieder vor Heimkulisse und 300 eigenen Fans um Punkte.

„Das wird natürlich ein ganz anderes Spiel“, sagt Busch und betont vor der Partie gegen den Tabellensiebten aus Sachsen: „Wir gehen mit Respekt ans Werk, wissen aber, dass ein Sieg machbar ist.“ Die Mannschaft habe die Fehler aus dem Wismar-Spiel analysiert und wieder einen Schritt nach vorn gemacht. Für den Koordinator steht fest: „Wir sind auf einem guten Weg, aber noch längst nicht am Ende!“

mare

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den relativ leichten Erfolgen gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte kommen nun die harten Brocken auf die SH-Liga-Handballerinnen

der SG Todesfelde/Leezen zu.

07.11.2013

Löwen-Teams treten im Doppelpack in Ratzeburg an.

07.11.2013

Fußball-Verbandsliga: Büchen-Siebeneichen beim Spitzenreiter und Siebenbäumen beim Verfolger gefragt.

07.11.2013