Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Raubmöwen wollen drinbleiben
Sportbuzzer Sport im Norden Raubmöwen wollen drinbleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 06.04.2017

3. Handball-Liga, Frauen

TSV Travemünde – HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen (heute, 20.00). Im vorgezogenen drittletzten Saisonspiel gibt’s für TSV-Trainer Christoph Nisius kein Vertun.

„Drinbleiben ist Trumpf! Also werden wir natürlich alles geben, um den vorletzten Platz mit dem fünften Saisonsieg verlassen zu können“, verspricht der 33-Jährige und kann dabei auf eine volle Bank bauen. Selbstbewusst merkt er an: „Die HG ist durchaus schlagbar – und fällig. Denn beim 28:33 im Hinspiel waren wir gut 45 Minuten lang zumindest ebenbürtig, obwohl wir nur sieben Feldspielerinnen im Aufgebot hatten und Charly Riesner schon kurz vor der Pause nach der dritten Zeitstrafe Rot sah. Am Ende musste sogar Torfrau Uschi Lange noch als Feldspielerin einspringen . . .“

Mit Blick aufs weitere Travemünder Restprogramm betont Nisius: „Mit dem Auswärtsspiel in Buxtehude und dem abschließenden Heimspiel gegen Vechta haben wir noch alle Chancen, uns Platz neun zu sichern und die aller Voraussicht nach anstehende Relegationsrunde der vier Drittliga-Drittletzten zu umgehen.“ Davon unabhängig stellt der 33-Jährige klar: „Unser Teammanager hat verbindlich zugesagt, dass Travemünde erneut für die 3. Liga melden wird. Und wenn’s sportlich zum Drinbleiben reicht, bleibe ich den Raubmöwen auch als Trainer erhalten.“

oel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Namen, engagierte Talente: Frühjahrsvielseitigkeit in Bad Segeberg bestens gebucht – Landestrainerin Imke Willenbrock sichtet für die DM.

06.04.2017

Gegen Travemünde hilft nur ein Sieg – Heimrecht auch für Eichede II, Reinfeld, Elmenhorst und SSC Hagen.

06.04.2017

Die Landesliga-Handballer des SC Union Oldesloe sind bereits in der Osterpause, für die Frauen-Teams von Preußen Reinfeld und GHG Hahnheide stehen in SH- und Landesliga ...

06.04.2017
Anzeige