Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Rönauer Trio zur Ulmer Jagd
Sportbuzzer Sport im Norden Rönauer Trio zur Ulmer Jagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:19 05.07.2013
Von Wolf-Rüdiger Boyens
Matthias Prey will in Ulm die Weitsprung-Spezialisten ärgern. Quelle: Foto: Birkenstock
Ulm

Ulm, die ehemalige Königspfalz mit dem höchsten Kirchturm der Welt, ist an diesem Wochenende das Mekka der deutschen Leichtathletik. In der Donaustadt geht es neben den nationalen Titeln auch um die WM-Tickets (10. bis 18. August). 43 Athleten haben die Norm für Moskau erfüllt. Steffen Uliczka gehört noch nicht dazu. Der Kieler, der die deutsche Bestenliste über 3000-m-Hindernis mit 8:23,57 Minuten anführt, geht somit auf Gold- und Normjagd.

Uliczka ist einer von acht Athleten, die Schleswig-Holstein in Ulm, im Rennen hat. Das Rönnauer Trio Matthias Prey, Maya Rehberg und Isabell Teegen hat dabei guten Aussichten auf vordere Plätze.

Zehnkämpfer Prey mischt im Weitsprung mit. Der 24-Jährige, der zuletzt mit 7,88 m eine neue persönliche Bestleistung aufstellte, kennt die Ulmer Anlage: „Es bringt sehr viel Spaß, dort zu springen. Mein Anreiz ist es, den einen oder anderen Spezialisten zu ärgern.“ Mit der Bestätigung der persönlichen Bestleistung sei dies auch sehr gut möglich, „damit kann man in den vorderen Rängen landen. Ich will frisch und munter in den Wettkampf gehen, die besondere Atmosphäre genießen.“

Maya Rehberg zeigte zuletzt in Mannheim ein schnelles 1500-m-Rennen und ist gewappnet für die U20-EM. Für Ulm hat sie „eine Medaille und ein sauberes Rennen“ im Visier — als Generalprobe für die EM in Rieti. Isabel Teegen ist derweil „erst einmal nur froh, dass ich seit zwei Wochen wieder trainieren kann und in Ulm dabei bin“.

bo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SH-Ligist Hagen Ahrensburg nimmt Training auf.

Volker Giering 04.07.2013

Die Verbandsliga- Fußballer des VfL Oldesloe sind mit einem 5:0 (2:0) gegen den Lübecker Kreisligisten TSV Schlutup in die Testspielphase vor ihrer zweiten Verbandsliga-Saison gestartet.

04.07.2013

Personal: Die Cougars müssen morgen auf ihren britischen Wide Receiver Kyle Latore verzichten, der in Bielefeld eine Gehirnerschütterung erlitt. Dafür gibt Kolja Annussek sein Comeback.

04.07.2013