Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Rönnaus Moeller rennt im Matsch zum Crosstitel
Sportbuzzer Sport im Norden Rönnaus Moeller rennt im Matsch zum Crosstitel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 15.12.2015

Bei den Landes-Crossmeisterschaften in Büdelsdorf war auch eine allerdings nur kleine Abordnung des SC Rönnau 74 vertreten. Aufgrund von Konkurrenzveranstaltungen sowie Verletzungen hatte sich das SCR-Team dezimiert. In Büdelsdorf machte dann den Athleten die matschige Strecke zu schaffen. In der Altersklasse M35 vertraten Enrico Richter und Lars Moeller die Rönnauer. Beide versuchten auf den anspruchsvollen zwei Runden möglichst keine Fehler zu machen. Am Ende erreichte Richter über 3750 m in 15:27 Minuten den vierten Platz.

Favorit Moeller kämpfte nicht nur mit der Strecke, sondern auch mit einem erst losen, dann offene Schuhband. Dadurch verlor er wertvolle Sekunden, gewann aber dennoch knapp in 13:39 Minuten.

Das Rönnauer U18-Talent Johannes Bambas stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass mit ihm in Zukunft auf den längeren Strecken zu rechnen sein wird. Gegen die zum Teil höher eingeschätzte Konkurrenz hielt er sich glänzend und wurde bei seiner ersten Landesmeisterschaft seit langer Zeit Fünfter (13:42). Seine Leistung ist umso höher einzuschätzen, weil er erst im Spätsommer wieder voll ins Lauftraining eingestiegen ist.

bo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Handball-SH-Liga, Männer

HSG Ostsee — ATSV Stockelsdorf 32:24 (17:10). Obwohl die lautstarken ATSV-Fans für Heimspielstimmung sorgten, ging „Stodo“ beim Herbstmeister am Gogenkrog leer aus.

15.12.2015

SH-Liga: U19-Derby ohne Sieger — U15 des VfB feiert Schützenfest in Malente.

15.12.2015

E-Junioren der SG Neukloster/Warin überraschen — Mallentiner C-Junioren bleiben hinter Erwartungen zurück.

15.12.2015
Anzeige