Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Rummelhagen mit U16-Sieg
Sportbuzzer Sport im Norden Rummelhagen mit U16-Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 25.07.2017

Bei den Landestitelkämpfen der U16-Talente war der SC Rönnau 74 in Büdesldorf mit neun Titeln, sieben Mal Silber und acht Bronzeplaketten der erfolgreichste Klub.

Erfolgreichster Athlet war dabei Torge Prüß (M14) mit drei Titeln, der sich zunächst im Speerwurf von 40,99 m auf 45,81 m verbesserte. Sein Diskus flog zudem auf bisher unerreichte 37,60 m, obendrein behauptete er sich im Stabhochsprung ohne Training mit 2,90 m. Weiterhin knackte er gemeinsam mit Pascal Baltz, Tim Becker und Karl Löbe die DM-Norm (48,00) über 4x100m in silbernen 47,98 Sekunden. Doppelsieger wurde Nick Schlabinger (M15) mit Erfolgen im Stabhochsprung (2,90 m) und Hochsprung, wo er wetterbedingt mit „nur“ 1,69 m gewann. „Es war einfach eklig, bei der Regennässe weiter zu machen“, erklärte der Segeberger.

Für den Kreis Stormarn gewann Tim Rummelhagen (LG Reinbek/Ohe) bei den Schülern M15 ebenfalls zwei Titel. Er gewann zunächst die 100 Meter in 11,71 Sekunden vor dem Klausdorfer Lasse Kowalewski (12,08) und Tim Becker (Rönnau 74), der in 12,09 Sekunden Dritter wurde. Tags drauf gehörte Rummelhagen das zweite Gold über 80 m Hürden vor David Kojellis vom TSV Grömitz (11,58).

„11,20 sind für diese Bedingungen ganz ordentlich“, war der Doppelmeister nicht unzufrieden, der zudem Vierter im Witsprung mit 5,28 m wurde. Seine Schwester Hanna lief derweil über 800 m in 2:28,01 Minuten zu Silber.

Kaum spannender konnte es beim Weitsprung der W15 beim erneuten Aufeinandertreffen der beiden besten deutschen Springerinnen zugehen. Benita Kappert vom SC Wentorf legte mit 5,69 m vor, Anika Nießen (Halstenbeker TS) kam dicht heran, als sie im fünften Versuch auf 5,62 m sprang. Doch Kappert setzte noch einen drauf, antwortete mit 5,73 m. Dann begleitete Anika Nießen ihren letzten Versuch mit einem Jubelschrei: der passte. Doch mit 5,72 m fehlte ein Zentimeter zur Wentorferin. Beide freuen sich nun auf das Duell bei der DM in Bremen (12./13. August).

bo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Landestitelkämpfen der U16-Talente war der SC Rönnau 74 mit 24 Medaillen erneut erfolgreichster Verein.

25.07.2017

Trainerfrage bei VfB-A-Jugend morgen beantwortet?.

25.07.2017

Der 5. Ostseetriathlon des Eckernförder MTV begann mit einem echten Kracher: Zum ersten Start um 10 Uhr schlug der Blitz keine 500 Meter entfernt ein.

25.07.2017
Anzeige