Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden SSC-Kicker chancenlos, Eichede siegt
Sportbuzzer Sport im Norden SSC-Kicker chancenlos, Eichede siegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 18.10.2017

Oberliga Schleswig-Holstein

A-Junioren

SC Weiche Flensburg 08 - SSC Hagen Ahrensburg 6:1 (4:1). Auch nach dem fünften Saisonspiel wartet Aufsteiger SSC Hagen weiter auf den ersten Erfolg, ist Tabellenvorletzter und hatte auch in Flensburg keine Siegchance. Die Stormarner versuchten mitzuspielen, aber die Durchschlagskraft fehlte der Mannschaft von Trainer Kai Schneegass. Immerhin erzielte Max Schikorra in der 41. Minute den Ehrentreffer zum 1:4-Halbzeitstand. Im nächsten Punktspiel am 28. Oktober (16 Uhr) gastiert Heikendorf im Hagen.

B-Junioren

SV Eichede - JFV Eutin/Malente 3:2 (1:1). Die Ostholsteiner standen kurz vor ihrem ersten Punktgewinn. Nachdem Bajram Beqiri den SVE in Führung gebracht hatte (16.), glich Marc Rodrigues (23.) aus. Die zweite Hälfte war hektisch. Eutins Julian Hagedorn (46.) und Eichedes Emilio Cevik (68.) erhielten Zeitstrafen, beim JFV sahen Lasse Behrmann (79.) und Kapitän Julian Hagedorn (80.+3) die Rote Karte. Rodrigues (67.) traf zur Gäste-Führung (67.), doch Deniz Yilmaz (71.) und Cevik per Handelfmeter (80.) drehten das Ergebnis noch. Am 28. Oktober ist der SVE bei TuRa Meldorf zu Gast, das Team von Detlef Berger erst am 31. Oktober beim SV Henstedt-Ulzburg.

SSC Hagen Ahrensburg - TSV Kronshagen 0:7 (0:4). Dritte Niederlage im vierten Spiel für die Hagen-Jungs von Trainer Andreas Goldau, der in den nächsten Wochen zudem auf Amir Nourzado verzichten muss: Als er in der 75. Minute eine Zeitstrafe erhielt und dann noch meckerte, gab’s Rot. Am 28. Oktober (14 Uhr) ist SC Flensburg im Hagen zu Gast.

C-Junioren

SpVgg Eidertal-Molfsee - SV Eichede 3:6 (1:4). Beim punktlosen Tabellenletzten bestimmte das Team von SVE-Trainer Martin Steinbek in der ersten Hälfte das Spiel.

Maik Gaus (4.) und Joel Damisi (7.) sorgten für eine schnelle Führung, nachdem Tom Pasewald verkürzt hatte (22.), half Devin Möbius dem SVE per Eigentor zum 1:3 (25.) und Demisi (29.) erhöhte zum Pausenstand. Für das eher magere 2:2 in Halbzeit zwei sorgten Gaus (45.) und Pascal Kanapin (67.) auf SVE-Seiten sowie Pasewald (50.) und Jeschkeit (53.) für die Hausherren. Am 28. Oktober (13.30 Uhr) ist Holstein Kiel II (Tabellenneunter) beim aktuell auf Platz 5 rangierenden SVE zu Gast.

C-Juniorinnen

SG Holstein Süd - SG Leck/Achtrup/Ladelund 2:1 (2:1). Im vierten Spiel in der neuen Liga kamen die Spielerinnen des SV Siek, TuS Hoisdorf und TSV Trittau zum ersten Sieg. Zwar gingen die Gäste durch Merle Link bereits nach 25 Sekunden in Führung, doch Kate Preece traf zweimal (14., 21.) für das Team von Trainer Andreas Rüger, der anschließend von einem „verdienten Erfolg für unsere Mannschaft“ sprach. Die ist erst am 5. November (15 Uhr) beim Tabellenzweiten TuRa Meldorf wieder gefordert.

fd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter der Regie des TSV Schlutup ermittelten Lübecks Schwimmer ihre Langstrecken- Stadtmeister. 77 Aktive aus der SG Lübeck und SG Bad Schwartau sowie vom SC Delphin Lübeck und Tri-Sport Lübeck maßen sich über 400 m Lagen sowie 800 und 1500 m Freistil.

18.10.2017

Alles gegeben, lange geführt und doch erneut verloren: Die U16-Basketballer der Lübeck Lynx kassierten aufgrund einer schwachen Schlussphase bei den Eisbären Bremerhaven mit 72:75 (40:27) die zweite Bundesliga-Niederlage.

18.10.2017

Frischer Wind beim Ratzeburger Ruderclub sowie bei Frauen-Ruder-Klub und Ruder-Klub in Lübeck: Christian Wärmer trainiert bei den drei Vereinen den Nachwuchs. Die erste Leistungsüberprüfung der Talente steigt bei der Möllner Langstrecke im November.

18.10.2017
Anzeige