Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden SV Eichede steht im Halbfinale des Landespokals
Sportbuzzer Sport im Norden SV Eichede steht im Halbfinale des Landespokals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 14.10.2015

Landespokal, A-Junioren

SpVg. Eidertal/Molfsee — SV Eichede 1:3 (1:1). Schwerstarbeit musste Regionalist Eichede bei der Spielvereinigung leisten. Nach elf Minuten brachte Lasse Buche die Hausherren im Viertelfinalspiel in Führung. Es dauerte immerhin bis zur 33. Minute, ehe Philipp Hackbarth zum Ausgleich traf. In der zweiten Halbzeit hatten die Steinburger dann mehr vom Spiel. In der 75. Minute verwandelte Hackbarth einen Strafstoß zur Führung. Vier Minuten vor dem Abpfiff traf Evgenij Bieche zum 3:1-Endstand.

Das zweite Spiel mit Stormarner Beteiligung, Preußen Reinfeld gegen VfB Lübeck, wurde abgesetzt, da die Lübecker einige U18-Auswahlspieler abstellen mussten.

SH-Liga, B-Junioren

Holstein Kiel II — SV Eichede 1:2 (0:1). Das Spitzenspiel des Tabellenführers gegen den direkten Verfolger konnten die Steinburger für sich entscheiden. Bereits nach neun Minuten war es Marvin Möller, der einen Eckball zur Führung verlängerte. Die Hausherren konnten ihr Aufbauspiel nicht so gestalten, wie man es sonst von ihnen gewohnt ist. Gerade einmal eine Minute war im zweiten Abschnitt gespielt, da erhöhte Constantin Hohenegger auf 2:0. Nur zwei Minuten später gelang Janek Geisbauer der Anschlusstreffer. Als in der 57. Minute der Steinburger Hendrik Bannach die Rote Karte sah, wackelte die Eicheder Abwehr doch sehr. Aber sie hielt den Angriffen der Kieler stand. Am kommenden Wochenende finden keine Punktspiele statt.

C-Junioren

SV Eichede — SpVg. Eidertal/Molfsee 1:3 (0:2). In der ersten Hälfte bestimmten die Gäste das Spiel. Bereits nach vier Minuten brachte Mert Can die Spielvereinigung in Führung. Nur acht Minuten später erhöhte Renato David. So war SVE Trainer Björn Manke mit der ersten Spielhälfte auch überhaupt nicht einverstanden: „Mit der zweiten kann ich leben“, äußerte er später. Jona Kafka gelang in der 57. Minute der Anschlusstreffer. Sechs Minuten vor Spielende traf Anto Naumann zum Endstand. Am kommenden Wochenende haben die Steinburger frei.

fd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Judo: Beim Stormarner Jugendturnier in Glinde erkämpfte sich Maxim Manns (TuS Lübeck 93) in der Altersklasse U15 den Sieg in der Konkurrenz bis 55 Kilogramm.

14.10.2015

Lübecks beste U16-Korbjäger geben ihr Debüt im Basketball-Oberhaus — Piraten aus Hamburg kommen Sonntag als Favorit in die LT-Halle — Coach hofft auf Platz drei.

14.10.2015

Die bunte Stadt Wernigerode im Harz begeisterte wieder über 3500 Sportler aus der gesamten Republik beim Harzgebirgslauf.

14.10.2015
Anzeige