Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden SVS will Heimserie ausbauen
Sportbuzzer Sport im Norden SVS will Heimserie ausbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.08.2018

Landesliga Holstein

SV Schackendorf – SV Eichede II (So., 15 Uhr). Die Überraschungsmannschaft der noch jungen Saison kommt aus Schackendorf. Nach vier Siegen aus fünf Partien hat sich die Elf von Trainer Thomas Dybowski in die fünfköpfige Spitzengruppe der Landesliga gemausert. „Für unsere Verhältnisse ist das eine sehr gute Ausgangssituation. Wir haben nun gemerkt, zu was wir im Stande sind, wollen daran anknüpfen und auch gegen Eichede II unsere Heimserie ausbauen.“, ist Dybowski zuversichtlich. Eichede sei „ein spiel- und kampfstarkes Team, das unter die ersten Sechs der Liga“ gehöre. Zwar sei man beim SVS derzeit von Verletzungen gebeutelt. Dennoch wolle man die drei Punkte behalten.

SVE-Trainer Paul Kujawski fordert von seiner Mannschaft, „90 Minuten konzentrierten, leidenschaftlichen Fußball“, muss dabei jedoch auf Ole Hansen und Morten Wahl verzichten. Zum kommenden Gegner sagt er: „Sie haben gute Ergebnisse erzielt. Genau das, was uns fehlt. Wir müssen von Beginn an Leidenschaft aufs Feld bringen, um zu punkten.“

fh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die E-Jugend-Fußballerinnen der TSG Wismar haben in Vorbereitung auf die neue Saison das Turnier des SV Blau-Weiß Grevesmühlen gewonnen. Wismar und Grevesmühlen stellten jeweils zwei Teams.

30.08.2018

Die „Grüne Saison“ der Reiter neigt sich ihrem Ende zu. Aber bevor die Hallensaison in wenigen Wochen beginnt, steht noch das traditionelle Spring- und Dressurturnier morgen in Oberhof an.

30.08.2018

Aus im Landespokal, Fast-Blamage im Kreispokal, in der Oberliga nur fünf Punkte aus fünf Spielen: Eutin 08 sucht nach dem großen Umbruch nach dem Regionalliga-Abstieg noch seine Form.

30.08.2018