Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden SVT-Reserve setzt auf Auswärtsstärke
Sportbuzzer Sport im Norden SVT-Reserve setzt auf Auswärtsstärke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 07.11.2013
Todesfelde

Nach dem zuletzt spielfreien Wochenende muss die zweite Garde des SV Todesfelde morgen (14 Uhr) beim VfR Horst ran. Nach dem Verlust der Verbandsliga-Tabellenführung und der 3:5-Pleite gegen die Kaltenkirchener TS will die Elf von Trainer Stefan Komm nun zurück in die Erfolgsspur finden. Besonders auswärts zeigte Todesfelde II meist gute Leistungen und verbuchte bislang schon vier Siege. Der VfR Horst hingegen servierte den eigenen Fans eher durchwachsene Kost. Von sechs Heimspielen konnte das Team lediglich drei gewinnen.

Bei Todesfelde fehlen weiterhin Ilmar Leimann (Knieverletzung) und Daniel Oberwemmer (Fersenprobleme). Auch Philip Rackow muss voraussichtlich passen. Julian Lanz hingegen steht nach seiner Achillessehnenverletzung wieder im Kader. Außerdem bekommt Komm personelle Unterstützung aus der SH-Liga-Truppe. „Wir gehen mit Respekt an die Sache heran, können aber ohne Druck aufspielen. Die Saison ist für uns bisher sehr gut verlaufen“, so Komm.

Liga- und Kreiskonkurrent SV Schackendorf ist dagegen am Wochenende spielfrei. Gegner wäre der zurückgezogene TuS Krempe gewesen.

mare

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den relativ leichten Erfolgen gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte kommen nun die harten Brocken auf die SH-Liga-Handballerinnen

der SG Todesfelde/Leezen zu.

07.11.2013

Löwen-Teams treten im Doppelpack in Ratzeburg an.

07.11.2013

Fußball-Verbandsliga: Büchen-Siebeneichen beim Spitzenreiter und Siebenbäumen beim Verfolger gefragt.

07.11.2013
Anzeige