Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden SVW kassiert vier Gegentore in acht Minuten
Sportbuzzer Sport im Norden SVW kassiert vier Gegentore in acht Minuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 03.09.2013

In der Schlussphase wurden die Fußballerinnen des SV Westerrade völlig überrollt: Im Spiel der Verbandsliga Süd bei der SG Vaalia/Wacken kassierten die Gäste nach einer 2:1-Führung innerhalb von acht Minuten vier Gegentore und verloren am Ende mit 2:5 (1:1). Erst erzielte Ulrike Oster in der 82. Minute den Ausgleich für die SG, dann war es Rebecca Schmidt (83., 90.+2), die mit einem Doppelschlag die Westerraderinnen schockte. Zuvor netzte Kirsten Waage (87.) ein.

Dabei hatte alles so gut angefangen. In der ersten Halbzeit war der SVW mit dem Vorjahreszweiten auf Augenhöhe. Nach dem Führungstreffer durch Kirsten Waage (36.) konnten die Gäste mit dem Pausenpfiff durch Nele Habich zum 1:1 ausgleichen.

Im zweiten Durchgang machte Westerrade weiter Druck und ging sogar in Führung. Die Kapitänin Birke Springmann (64.) war zur Stelle. Doch in der Schlussphase nahm das Drama seinen Lauf, die Gastgeberinnen drehten die Partie innerhalb von acht Minuten. Am kommenden Sonntag (13 Uhr) erwartet der SVW den noch sieglosen JuS Fischbek.

bz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Segeberg — Eigentlich wollte Arne Richter mit einem Landestitel in der Tasche in der neuen Heimat Karlsruhe durchstarten.

03.09.2013

Mit einem 26:32 (11:15) im Gepäck kehrten die Oberliga-Handballer des VfL Bad Schwartau II vom Saisonauftakt beim Aufsteiger TSV Hürup zurück.

03.09.2013

Die Möllnerin Jennifer Heß ist alte und neue Deutsche Meisterin im Bogenschießen der Behinderten.

03.09.2013
Anzeige