Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Schwartaus Coach warnt vor Potsdamer „Wurfkühen“
Sportbuzzer Sport im Norden Schwartaus Coach warnt vor Potsdamer „Wurfkühen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 06.10.2016

Die Tour nach Hamburg lag Martin Nirsberger noch zwei Tage schwer im Magen. Doch nicht das „sehr leckere“ Essen von HSV-Co-Coach Sebastian Frecke war der Grund, sondern die 23:36-Niederlage der Handballer des VfL Bad Schwartau in der A-Jugend-Bundesliga.

„Das haben wir mittlerweile aber gut aufgearbeitet“, ist Coach Nirsberger optimistisch vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den 1. VfL Potsdam (15 Uhr, Jahn-Halle): „Wenn wir unsere Leistung abrufen können, sind wir sicherlich favorisiert.“ Während der VfL mit zwei Siegen und zwei Niederlagen startete, kassierte der 1. VfL vier Pleiten und ist Schlusslicht. Aber: „Die Tabelle hat noch nichts zu bedeuten. Potsdam hatte ein schwieriges Auftaktprogramm. Es ist eine körperlich sehr starke Mannschaft mit ein paar richtigen Wurfkühen“, warnt Nirsberger, der auf Torwart Henning Rost (private Gründe) verzichten muss. Trotzdem: „Die Jungs sind im zweiten Heimspiel heiß auf den ersten Sieg.“

sta

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spitzenreiter Siebenbäumen peilt elften Dreier in Serie an – Oktober wird für Büchen-Siebeneichen „Monat der Wahrheit“.

06.10.2016

Verbandsliga-Topteams des VfB und FCD vor schwierigen Auswärtsspielen, Phönix will Heimschwäche ablegen.

06.10.2016

Mit neuem Duo läuft es beim starken Aufsteiger immer besser – Eutin 08 im Top-Spiel gefordert, Oldenburg im Abstiegsduell.

06.10.2016
Anzeige