Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schwedischer Doppelpack im Ihlwald

Bad Segeberg Schwedischer Doppelpack im Ihlwald

Bad Segeberg. Doppelter Schweden-Happen im Ihlwald: Bei der zweitägigen Frühjahrsvielseitigkeit in Bad Segeberg feierte die 1981 auf Gotland geborene und seit 2013 in Ulstrupfeld bei Glücksburg lebende Malin Petersen in der L-Prüfung gleich einen Doppelsieg bei den Könnern der Leistungsklassen 1 bis 3.

Voriger Artikel
Füchse ohne Mandalinic: Petkovic kritisiert hohe Belastung
Nächster Artikel
Flensburgs Handballer im Viertelfinale gegen Montpellier

Auf dem Sprung: Die Fehmaranerin Tabea Johanna Henze überzeugt mit „Payman“ als Fünfte bei den Profis (LK1-3).

Bad Segeberg. Die nach ihrem EM-Triumph bei den Jungen Reitern im Jahr 2000 nach Norddeutschland übergesiedelte und unter der Obhut des später zweimaligen Olympiasiegers Peter Thomsen beim RFV Großenwiehe fortgebildete Wahl-Schleswigerin verteidigte mit „Luke“ nicht nur ihre Führung vom Vortag und siegte nach dem Geländeritt mit 35,8 „Strafpunkten“. Mit „Editha“ und 43,0 Zählern belegte die Ausbildungs- und Turnierstallbetreiberin zudem den Silberrang.

LN-Bild

Bad Segeberg. Doppelter Schweden-Happen im Ihlwald: Bei der zweitägigen Frühjahrsvielseitigkeit in Bad Segeberg feierte die 1981 auf Gotland geborene und seit 2013 in Ulstrupfeld bei Glücksburg lebende Malin Petersen in der L-Prüfung gleich einen Doppelsieg bei den Könnern der Leistungsklassen 1 bis 3.

Zur Bildergalerie

Dirk Schrade (TRSG Holstenhalle Neumünster) musste sich somit nach 6,0 Zeitfehlerpunkten auf der 3000-m-Strecke mit „Dajara“ (43,9) und 4,4 weiteren Maluszählern mit „Catelan“ (45,5) mit den Plätzen drei und vier vor der 25-jährigen Fehmaranerin Tabea Johanna Henze mit „Payman“ (48,6) begnügen. Auch der letztjährige EM-Sechste, Kai Rüder (Fehmarnscher RRV), ließ es mit „Colani Sunrise“ zum Saisonstart im Grünen ruhiger angehen. Der Blieschendorfer nahm seinen zwölfjährigen Wallach merklich zurück, blieb zwar ohne Hindernisfehler, wurde nach 6:14 Minuten und zusätzlichen 34,4 Fehlerpunkten wegen Zeitüberschreitung aber mit 74,5 Zählern nur auf Rang 19 gelistet. Doch der 46-Jährige meinte mit einem Lächeln: „Alles gut – das war eine lockere Trainingsrunde zur Vorbereitung auf höhere Aufgaben.“ Nach der nächsten L-Prüfung in Reesdorf (5./6. Mai) stimmen sich Rüder und „Colani“ auf den ersten internationalen Härtetest auf CIC***-Niveau im polnischen Baborowko (24. bis 27. Mai) ein.

Alle Resultate aus Bad Segeberg gibt es unter www.duw-sh.de

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.