Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Seegurken und Barracudas jagen Barsch beim Wakenitzman
Sportbuzzer Sport im Norden Seegurken und Barracudas jagen Barsch beim Wakenitzman
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 27.07.2017

Langen Atem wollen und müssen insgesamt 190 Wassersportler am Sonntag erneut beweisen. Beim 22. Wakenitzman, dem vom Tri-Sport Lübeck ausgerichteten Langstreckenschwimmen vom Fährhaus Rothenhusen zum Naturbad Falkenwiese, wollen 13 Frauen und 35 Männer ab 8 Uhr die 14-km-Strecke bewältigen. Dazu kommen ab 8.15 Uhr 27 Zweier- und 22 Vierer-Staffeln.

Obwohl bei den Männern einige schnelle Schwimmer wie Oliver Heltwig (Wuppertal) und Thorsten Behle (Ratzeburg) dabei sind, dürfte Sebastian Barsch (Ahrensburg) in deutlich unter drei Stunden seinem sechsten Sieg entgegen schwimmen. Bei den Frauen gehören Peggy Henning (Berlin) und Sandra Hornig (Darmstadt) zum engsten Kreis der Favoritinnen.

Ob und welche Staffeln vor den schnellsten Solisten ins Ziel kommen, ist offen. Bei den Zweier-Teams haben die Eheleute Melanie und Markus Kampmeier (Rheda) als „Westfalian Barracudas“ zwar reichlich Erfahrung als Einzelstarter, müssen aber neben den „Seegurken“ aus Elmshorn vor allem auf die Rangsdorfer „Nautilus Stafette“ (Hans-Friedrich Meyer/Anastasia Pankina) achten, die in 3:05 Stunden finishen will. „Bei den Vierer-Staffeln sind Prognosen schwierig. Da wir dieses Jahr die begehrten Plätze ausgelost haben, sind viele unbekannte Schwimmer aus ganz Deutschland dabei“, erklärt Frank Schröder als Orga-Leiter. Begleitet werden die Schwimmer wieder von Paddelbooten, darunter das Gros vom Kanu-Club Lübeck. Martin Lenz freut sich für den Tri-Sport Lübeck, dass er auch dieses Jahr wieder Unterstützer aus der Wirtschaft gewinnen konnte: „Ohne die Hilfe der Sparkassenstiftung Lübeck wäre der Wakenitzman nicht durchführbar." Orga-Chef Schröders Tipp für die Zuschauer: „Die friedliche Stimmung an den Wechselpunkten in Absalonshorst und Müggenbusch ist Wakenitzman-Feeling pur!" FOTO: OLAF MALZAHN

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Langen Atem wollen und müssen insgesamt 190 Wassersportler am Sonntag erneut beweisen.

27.07.2017

Langen Atem wollen und müssen insgesamt 190 Wassersportler am Sonntag erneut beweisen.

27.07.2017

Curauer startet mit „Chico“ als Titelverteidiger – 9. Springfestival mit 742 Pferden und 1066 Nennungen.

27.07.2017
Anzeige