Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Segeberg untermauert Ruf als Degen-Talentschmiede
Sportbuzzer Sport im Norden Segeberg untermauert Ruf als Degen-Talentschmiede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 29.01.2019
Greta Röpke (FG Segeberg, li.) im Vereinsduell mit Nina Pagenstecher. Röpke gewann beim 22. Winterturnier ihrer FG Segeberg die U17- und U20-Konkurrenz mit dem Degen. Quelle: Christian Detlof
Bad Segeberg

Auch beim 22. Winterturnier der FG Segeberg mit insgesamt knapp 140 Teilnehmern in vier Altersklassen (U20, U17, U14 und U12) standen auch aus Sicht der Gastgeber um Turnier- und FGSE-Chef Armin Stadter die teils extrem engen Degen-Duelle im Fokus.

Denn die Florett-Konkurrenzen wurden von den Nachwuchsfechtsportlern aus dem Großraum Hamburg dominiert, so dass sich etwa der Hanseatische Fechtclub Lübeck neben dem Silberrang von Minou Tabatabai bei der weiblichen B-Jugend (U14) mit zwei sechsten Plätzen von Lennart Voigt bei der A-Jugend (U17) und von Paul Salz bei der B-Jugend sowie mit Rang sieben von Charlotte Rose bei den U17-Fechterinnen begnügen musste.

Turniererfolge im Doppelpack

Den guten FGSE-Ruf als Schleswig-Holsteins Talentschmiede in Sachen Degenfechten untermauerten vor allem Greta Röpke und Ben Borowski: Während der Junior in souveräner Manier das U20-Finale gegen Tobias Eckhardt (SC Itzehoe) mit 15:9 Treffern gewann, erfocht die 16-jährige „Ex-Lübeckerin“, die sich seit drei Jahren in Bad Segeberg sportlich fortbildet, als U20-Landesmeisterin sogar zwei Turniersiege: Nachdem sie sich bei den U20-Juniorinnen mit einem 15:4 gegen die Itzehoerin Clara Schoof die Goldmedaille verdient hatte, entschied sie tags darauf zum krönenden Turnierabschluss auch den vereinsinternen U17-Finalkrimi gegen ihre gleichaltrige FGSE-Gefährtin Nina Pagenstecher mit 15:14 für sich. Mit dem U14-Sieger Tim Schneider sowie den jeweils zweitplatzierten Nicolas Luther (U17) und Magnus Lange (U12, vor Paul Rosenow), der zudem den Bronzerang bei den U14-Jungs belegte, hatten die Gastgeber fünf weitere heiße Eisen im Medaillenfeuer.

Großkampftage auf nationaler Ebene

Mit ihren Top-Leistungen auf heimischer Planche stimmten sich Pagenstecher und Röpke zugleich auf kommende Großkampftage auf nationaler Ebene ein: die U20-DM in Laupheim (4./5.5.) und die U17-DM in Leverkusen (18./19.5.). Für Letztere steht zuvor sogar noch die Aktiven-DM in Leipzig (27./28.4.) auf dem Turnier-Fahrplan.

Andreas Oelker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Sportarten Tennis-Landesmeisterschaften - Holsteiner Hoch in Hamburger Halle

Mit dem Reinbeker Pelle Boerma und der Wahlstedterin Anna Klasen triumphieren zwei Tennis-Cracks aus der LN-Region bei den Hallen-Landesmeisterschaften

29.01.2019

Nord-Judoka im Stuttgarter DM-Wechselbad: Miriam Butkereit und Dominic Ressel feiern ihre Titelgewinne, Igor Wandtke ärgert sich als „Vize“ über die verpasste fünfte Meisterschaft

28.01.2019

Fast 400 Stimmen Vorsprung hatte er bei der Wahl zum LN-Sportler des Jahres. Nun gibt der Torjäger vom VfB Lübeck, Daniel Franziskus, im Video Einblicke in sein Privatleben, zeigt uns seinen Terrier Jaycob und wie er auch außerhalb des Fußballplatzes mit seinen Teamkollegen kämpft.

24.01.2019