Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Segler drohen mit Rechtsschritten vor America's Cup
Sportbuzzer Sport im Norden Segler drohen mit Rechtsschritten vor America's Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 04.07.2013
Anzeige
San Francisco

Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung vor dem ersten Startschuss zum Show-Auftakt am Donnerstag steht eine von insgesamt 37 Regeländerungen, die Murray laut eigener Aussage aus Sicherheitsgründen eingeführt hat. Die Regel erlaubt Tragflächen am Ruderblatt. So soll die Gefahr von Überschlägen der 22 Meter Katamaran-Giganten minimiert werden.

Die Herausforderer interpretieren die kurzfristige Änderung als Vorteil für die Verteidiger vom Oracle Team USA, die bis zu ihrem ersten Start am 7. September viel Zeit zum Testen und Optimieren haben, während die Herausfordererrunde bereits am Sonntag beginnt.

„Wir betrachten die Tragflächen als Leistung steigernd für ein anderes Team, aber als völlig überflüssig mit Blick auf die Sicherheit“, sagte Team New Zealands Chef Grant Dalton, „wir segeln seit fast einem Jahr ohne Probleme. Wir sind die Experten. Wir haben keine den neuen Regeln entsprechenden Tragflächen. Und wenn wir sie hätten, würden wir damit nicht einfach ohne weitere Testserien segeln gehen.“ Die Herausfordererserie beginnt zunächst ohne Herausforderer Artemis, dessen Boot beim Unglück zerstört wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das 144. Deutsche Derby am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn sind am Mittwoch 19 drei Jahre alte Hengste als feste Starter bestätigt worden. Das Rennen um das begehrte Blaue Band ist einschließlich Zusatzprämien mit insgesamt 770 000 Euro dotiert.

04.07.2013

Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss bis Ende der Transferfrist am 31. August seinen Kader deutlich verkleinern. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung (Mittwoch-Ausgabe) müssen die Norddeutschen noch mehr als zehn Millionen Euro einnehmen.

04.07.2013

Trainer Fritz Sdunek geht davon aus, dass WBC-Weltmeister Vitali Klitschko in Kürze über die Fortsetzung seiner Box-Karriere entscheiden wird. „Ob und wann er noch einmal in den Ring steigt, hängt davon ab, wie stark ihn die Politik in Anspruch nimmt.

03.07.2013
Anzeige