Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Spektakulärer Transfercoup für Eichede
Sportbuzzer Sport im Norden Spektakulärer Transfercoup für Eichede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 18.09.2013

Wenn ein Nationalspieler in die Regionalliga wechselt, dann ist das ein bemerkenswerter Vorgang. Dementsprechend euphorisch reagierte auch Oliver Zapel, Trainer des SV Eichede, auf die Verpflichtung des früheren tschechischen Auswahlkickers Jakub Heidenreich von SK Zabreh: „Ich kann noch nicht glauben, dass Jakup sich für uns entschieden hat!“

Heidenreich, seines Zeichens Linksverteidiger, durchlief sämtliche Jugendauswahlen seines Landes, kickte mit Nürnbergs Stürmer Tomas Pekhart und FCA-Spielmacher Jan Moravek zusammen. Er spielte gegen Brasiliens Jungstars Ganso und Douglas Costa, stand in Tschechien und der Slowakei in 74 Erstligapartien auf dem Platz. „Er hat große Erfahrung, hat die Kaderausbildung genossen“, schwärmt Zapel, der bekennt: „Ohne meine tschechische Ehefrau Mirka wäre das nicht möglich gewesen. Wir kamen ohne Dolmetscher aus, unsere Verhandlungen waren sehr vertraulich und angenehm.“

Den 24-Jährigen zog es in die Nähe von Hamburg, weil dort seine Freundin arbeitet. Im Sommer trainierte er beim Hamburger SV und FC St. Pauli. „Aber der HSV hatte gerade Morena verpflichtet und Pauli setzt auf U23-Akteure. Im Training hat er dennoch überzeugt. Wir haben einen guten Eindruck gewonnen“, sagt Zapel.

Ob sein neuer Star, der bis zum Saisonende unterschreibt, schon am Sonntag gegen Hannover 96 II dabei sein kann, entscheidet sich kurzfristig. Zapel: „Der Ball liegt noch beim DFB.“

SöGo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niederlagen für Lauenburgs Frauen und Männer. VfL verpasst wichtigen Punkt.

17.09.2013

Aufsteiger erreicht 3:3 bei Georgsmarienhütte.

17.09.2013

1. FC Anker Wismar II (N) 5  18:3  13

2.   Lübzer SV 5  17:5  13

3. SpVgg Cambs-Leezen 5  12:9  10

4. SG Aufbau Boizenburg 5  10:9  10

5.   Grevesmühlener FC (N) 5   9:9   8

6.

17.09.2013
Anzeige