Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden THW Kiel will bei den Löwen ersten Sieg seit vier Jahren
Sportbuzzer Sport im Norden THW Kiel will bei den Löwen ersten Sieg seit vier Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 13.10.2018
Der Kieler Trainer Alfred Gislason gestikuliert. Quelle: Frank Molter/archiv
Kiel

Nach fünf Bundesliga-Siegen in Serie reist Handball-Rekordmeister THW Kiel zum Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen und hofft dort auf seinen ersten Erfolg seit vier Jahren. „Das ist ein extrem wichtiges Spiel für uns“, sagte THW-Trainer Alfred Gislason vor der Partie heute. Nach Niederlagen beim Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt und dem Zweiten SC Magdeburg wollen die Kieler weitere Minuspunkte in der Tabelle vermeiden. Die Löwen haben sich in dieser Saison erst einen Punktverlust geleistet. Auf seinen Ex-Verein trifft der Kieler Hendrik Pekeler. „Es gibt aktuell keine schwerere Aufgabe als auswärts bei den Löwen“, sagte der Kreisläufer. Das Topspiel ist sowohl bei Sky als auch in der ARD zu sehen.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sebastian Damm erwartet mit den Zweitliga-Handballern des VfL Lübeck-Schwartau am Samstag sein Ex-Team von Bayer Dormagen. Im Nebenjob arbeitet der VfL-Linksaußen in Vorbereitung auf sein Medizinstudium für den Rettungsdienst. Es ist ein Spagat zwischen Leben retten und Handball-Taktik.

12.10.2018
Sport im Norden 11. Stadtwerke Lübeck Marathon - 42 Tipps für 42 Kilometer

Am Sonntag geht der Stadtwerke Lübeck Marathon in seine elfte Runde – und mit ihm mehr als 4000 Läufer aus 30 Nationen auf neun Strecken. Viele Freizeitläufer erfüllen sich damit einen Traum – ein paar Ratschläge für die Marathon-Anwärter, Lauf- und Lübeck-Neulinge sowie die Zuschauer.

12.10.2018

Die Handball-Frauen vom Buxtehuder SV gehen mit großem Respekt ins Hinspiel der 2. Runde im EHF-Cup bei Viborg HK. „Das ist ein Hammerlos für den Start“, sagte Trainer Dirk Leun.

12.10.2018