Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden TSG-Handballer gelingt Überraschung: 34:30 bei Empor II
Sportbuzzer Sport im Norden TSG-Handballer gelingt Überraschung: 34:30 bei Empor II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 04.10.2016

Für eine faustdicke Überraschung sorgten am dritten Spieltag in der Handball-MV-Liga die Männer der TSG Wismar. Beim amtierenden Landesmeister, dem HC Empor Rostock II, gewann das Team von Trainer Maik Robitt 34:30. „Der Grundstein für diese beiden Punkte war die Mannschaft. Die hat heute über die besseren Einzelspieler gesiegt“, war der Coach rundum zufrieden.

Vier Spieler aus der ersten Mannschaft bildeten das Gerüst bei den Gastgebern. Davon unbeeindruckt und unterstützt von rund 30 Fans agierte der Neuling selbstbewusst und ließ sich auch von zwischenzeitlichen Rückständen nicht aus der Bahn werfen.

TSG Wismar: Robitt, Link, Dettmann 1, Papendiek, Lübkemann, Jehring 7, Maeke 6/4, Stender 2, Borchardt, Wegner 1, Zysk, Maske 6, Büscher, Koop 11

In der MV-Liga der Frauen erlebten 120 Zuschauer ein begeisterndes Spiel zwischen der TSG Wismar II und dem SV Warnemünde. Nach einem der torreichsten Spiele in der Geschichte der Wismarer Sporthalle musste sich die neuformierte Mannschaft der TSG am Ende mit 37:48 geschlagen geben. „Leider haben wir erst kurz vor der Pause zu unserem Spiel gefunden, als die Abwehr besser agierte und Michelle Lübke und Anica Schiewe ihre Qualitäten als gute Torschützinnen zeigten“, so TSG-Trainerin Anja Kleemann.

TSG Wismar II: Funk, Artowitz – Manzelmann, Lebelt, Kollmorgen 1, Stellmacher 1, V. Elke 1, L. Elke 3, Ring 4, Bouharna 4, Krause 4, Lübke 9, Schiewe 10 Nach dem Derbyerfolg eine Woche zuvor bei der TSG Wismar begeisterten die Damen des Mecklenburger SV im ersten Heimspiel der Saison ihre Fans und triumphierten gegen Grün-Weiß Schwerin II 27:22 (14:11). Vor allem MSV-Torhüterin Svana Engelhardt war an diesem Tag glänzend aufgelegt und hielt alles, was es irgendwie zu halten gab.

Mecklenburger SV: Engelhardt, L. Feldt – Hein, Schombach, Schober, Deffge 2, Scharff 2, Aicher 2, Ziebuhr 2, Feige 5, Rössel 7, Michaelak 7/2

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landesliga: FC 95 II zum 31. Mal in Folge unbesiegt – Reiche starker SVD-Rückhalt.

04.10.2016

Die Oldies des FC Anker Wismar waren auch in diesem Jahr wieder das Maß aller Dinge, denn nach dem Kreismeistertitel sicherte sich das Team von Trainer Dirk Meyer ...

04.10.2016

FC Anker verliert gegen Hertha Zehlendorf 1:2.

01.10.2016
Anzeige