Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden TSV-Damen eröffnen neue Saison
Sportbuzzer Sport im Norden TSV-Damen eröffnen neue Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.08.2018
Schwarzenbek

Die zweite Damen-Mannschaft des TSV Schwarzenbek trifft in der Oberliga Nord-Ost auf je eine Auswahl aus Hamburg und Schleswig-Holstein, vier Berliner und drei Brandenburger Teams.

Morgen starten die Ladys beim TTC Düppel, tags darauf ist man beim Köpenicker SV-Ajax zu Gast. Möglichst sollen schon die ersten Punkte mit nach Hause genommen werden. Chiara Steenbuck, Michelle Weber und Ariane Liedmeier werden neben den Einsätzen in der 3. Bundesliga einen Schwerpunkt ihrer Spiele im Trikot der zweiten Auswahl bestreiten und mit Ann Kristin Weber, Julia Smolengo und Luisa Peters das Stammaufgebot bilden. Zudem sind auch Einsätze der U15-Nachwuchshoffnungen Julia Braasch, Haiyan Aye und Lenara Breyer vorgesehen, die ansonsten in der Verbandsliga antreten. „Wir haben ein durchlässiges System zwischen allen Mannschaften. Es ist wichtig, den leistungsgerechten Einsatz zu gewährleisten“, sagt Trainer Mirsad Fazlic, der sich sicher ist, dass sich seine Spielerinnen zum Auftakt in einer guten Verfassung präsentieren.

zumm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die E-Jugend-Fußballerinnen der TSG Wismar haben in Vorbereitung auf die neue Saison das Turnier des SV Blau-Weiß Grevesmühlen gewonnen. Wismar und Grevesmühlen stellten jeweils zwei Teams.

30.08.2018

Die „Grüne Saison“ der Reiter neigt sich ihrem Ende zu. Aber bevor die Hallensaison in wenigen Wochen beginnt, steht noch das traditionelle Spring- und Dressurturnier morgen in Oberhof an.

30.08.2018

Aus im Landespokal, Fast-Blamage im Kreispokal, in der Oberliga nur fünf Punkte aus fünf Spielen: Eutin 08 sucht nach dem großen Umbruch nach dem Regionalliga-Abstieg noch seine Form.

30.08.2018