Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden TT-Talente auf Verbandsebene auf Erfolgskurs
Sportbuzzer Sport im Norden TT-Talente auf Verbandsebene auf Erfolgskurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 23.03.2016
Schwarzenbek

Die mit zahlreichen jugendlichen Kaderathletinnen gespickten Verbandsoberliga- und Verbandsliga-Damen aus der Tischtennis-Abteilung des TSV Schwarzenbek sammelten in fünf Begegnungen fleißig Zählbares.

Dank eines starken Endspurts mit deutlichen Erfolgen über Quickborn (8:0) und Kellinghusen/Wrist II (8:2) übernahm die Perspektiv-Auswahl die Tabellenführung in der Verbandsliga. Schleswig-Holsteins jüngstes Damen-Team brillierte beim Ausbau der Serie auf fünf Pflichtspielsiege in Folge in allen Mannschaftsteilen. Nach dem souveränen Auftritt im Kreis Pinneberg folgte eine weitere Glanzleistung vor heimischer Kulisse gegen die Tabellenvierten aus Kellinghusen. Luisa Peters/Julia Smolengo und Chiara Steenbuck/Laura Peters brachten den TSV mit Doppel-Zählern in Führung. Im weiteren Verlauf brillierte das Teenager-Team auch in den Einzeln. Die 18-jährige Top-Athletin Luisa Peters, Laura Peters (16) und Julia Smolengo (15) verbesserten damit ihre tadellosen Rückrundenbilanzen auf 7:0 Einzel. Chiara Steenbuck (13) holten den letzten Zähler in einem Fünfsatz-Krimi gegen WSG-Kapitänin Claudia Göhrke. „Während wir durch sind, hat Hohenaspe noch zwei Spiele und wird uns voraussichtlich noch überholen. Die Vizemeisterschaft haben wir aber sicher“, berichtete Luisa Peters, die mit 23:9 Erfolgen die drittbeste Athletin im oberen Paarkreuz der Spielklasse ist. Damit hat die Mannschaft auch das Startrecht bei der Relegation zur Verbandsoberliga in der Tasche.

Unterdessen präsentierte sich auch die Verbandsoberliga-Auswahl beim 8:4 über Kaltenkirchen II in großer Spiellaune. Das Top-Duo Ann-Kathrin Gericke/Karina Pankunin ließ Britta Lübecke/Stefanie Meyer-Goer auf dem Weg zu ausgeglichenen Doppeln keine Chance, ehe die überragende „Anka“ Gericke auch im Einzel nicht zu schlagen war und mit 11:1, 11:4, 11:3 gegen Kristin Esins den Schlussstrich unter eine Galavorstellung Zudem holten Karina Pankunin noch zweimal sowie Mannschaftsführerin Ann Kristin Weber und die Ersatzkraft Michelle Weber je einen Solo-Zähler. Mit einem 8:4 gegen Elmshorn und einem 8:3 gegen Wandsbek machte die Zweitliga-Reserve das Wochenende mit drei Siegen perfekt.

Von zumm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-SH-Liga, A-Junioren Eintr. Groß Grönau — Eidertal Molfsee 0:2 (0:0). Die Eintracht konnte trotz guter Chancen in der ersten Hälfte nicht verhindern, ...

23.03.2016

Gelungener Großauftrieb am Nørre-Alslev-Ring: Beim Hallenturnier des RuFV Ahrensbök zeigten gut 200 überwiegend jüngere Reitsportler aus Ostholstein und den Nachbarkreisen ...

23.03.2016

Verheißungsvoller Saisonauftakt mit insgesamt 106 Mädels aus acht Lübecker Vereinen: Der Kreisturnverband Lübeck eröffnete das neue Wettkampfjahr mit den Meisterschaften im Pflichtstufen-Turnen.

23.03.2016
Anzeige