Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Tills Löwen schlagen den Tabellenführer
Sportbuzzer Sport im Norden Tills Löwen schlagen den Tabellenführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 30.10.2013
Mölln

Ratzeburg — Die A-Jugend-Handballer der HSG Tills Löwen feierten in der SH-Liga beim 22:19 (11:9) Erfolg gegen Spitzenreiter MTV Herzhorn ihren zweiten Saisonsieg.

Nachdem Trainer Andreas Wolf beim Pausentee nur wenig zu bemängeln hatte, gingen die Gäste nach Wiederanpfiff mit 14:12 in Führung. „Unsere Jungs ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. In der Abwehr ging man kompromisslos zur Sache und im Angriff wurden gute Möglichkeiten herausgespielt“, sah Wolf viel Kampfbereitschaft seiner Truppe, die erstmals in neuen Trikots vom Autobetrieb Vorkamp aus Mölln auflief. Nico Todtenhaupt zwischen den Pfosten erwies sich als sicherer Rückhalt. Nach dem 16:18 gelangen drei Treffer in Folge zur Führung, die bis zum Ende nicht mehr abgegeben wurde. Eisenberg (7/1), Möller (5), Jessen, Wulff (je 3), Rath (2) Uhlitzsch und Mandelkow (je 1) erzielten die Tore beim Sieger.

HSG Ostenfeld — Lauenburger SV 36:24 (18:13). „Nur gut 20 Minuten konnten wir das Spiel offen gestalten“, erklärte LSV-Trainer Jürgen Tiedgen nach der vierten Niederlage in Folge, bei der sich Lange auch noch einen Mittelhandbruch zuzog. Im zweiten Abschnitt wurde die Abwehr immer löchriger und auch im Angriff gelangen nur noch Einzelaktionen. „Nur selten konnten wir uns mit druckvollem Mannschaftsspiel durchsetzen“, bemängelte Tiedgen, der sich als Torschützen Tiedgen (8), Hahn (5), Rueger, Müller (je 3), Jäger (2), Paap, Lewandowski und Barocks (je 1) notieren konnte.

Männl. Jugend B: TSV Hürup — HSG Tills Löwen 28:32 (10:18). Die Löwen kletterten nach dem Auswärtssieg bereits auf den dritten Tabellenplatz. Nach fünf Minuten führten sie bereits mit 4:1 und die Gastgeber mussten bereits einen Auszeit nehmen. „Nach dem 23:13 waren wir nicht mehr so konsequent in der Abwehr“, musste Trainer Oliver Hassmann eingestehen. Hürup holte Tor um Tor auf, eng wurde es allerdings nicht mehr.

rl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Saisonausklang gingen Schleswig-Holsteins U16-Footballer leer aus. Beim Drei-Länder-Turnier auf dem Vorwerker Confima-Field wurde das „Team Thunder“ unter der Obhut von ...

30.10.2013

Das dürfte ein spannnender Sonntag werden. Bei den Landesmeisterschaften der U15-Judoka in Bad Schwartau gehen in drei Tagen gleich sechs Nachwuchskämpfer des To-Judo-Kan ...

30.10.2013

SH-Liga, weibl. A-Jugend: HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve — Berliner SC 41:18 (15:6). Nachdem die angeschlagene BSC-Feldspielerin Isabella Sabeike (1) die verletzte ...

30.10.2013