Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° Schneeschauer

Navigation:
Tills Löwen wollen mit erstem Heimsieg gegen Mildstedt nachlegen

Ratzeburg Tills Löwen wollen mit erstem Heimsieg gegen Mildstedt nachlegen

Ratzeburg Ob der Knoten wirklich geplatzt ist, müssen die SH-Liga-Handballer der HSG Tills Löwen morgen im Heimspiel in der Riemannhalle gegen Oberliga-Absteiger ...

Ratzeburg. Ratzeburg Ob der Knoten wirklich geplatzt ist, müssen die SH-Liga-Handballer der HSG Tills Löwen morgen im Heimspiel in der Riemannhalle gegen Oberliga-Absteiger TSV Mildstedt beweisen (18 Uhr). Die Gäste kommen mit drei Niederlagen in Folge, doch beide Teams wollen mit einem Sieg in die Ferienpause gehen, um sich nicht im Tabellenkeller einzunisten. „Wenn wir an die Leistung vom 35:34-Erfolg in Mönkeberg anknüpfen können, sollte der erste Heimerfolg möglich sein“, ist Teammanager Axel Hirth zuversichtlich.

„Jetzt sind wir die Gejagten“, sagt Trainer Carsten Mahnecke vor dem Spitzenspiel in der SH-Liga der Frauen, wenn die Lauenburger SV bei Preußen Reinfeld antritt (Sa., 18 Uhr).

„Nach vier Spielen an der Spitze zu stehen ist natürlich eine schöne Momentaufnahme, doch wir müssen uns jede Woche wieder neu beweisen“, sieht sich Mahnecke in Reinfeld nicht in der Favoritenrolle.

Hinter dem Einsatz von Sarah Lemmermann noch ein Fragezeichen, ansonsten können die „Elbdiven“ mit ihrer Stammformation auflaufen.

Auch die Landesliga-Männer der Lauenburger SV wollen ihre Tabellenführung beim MTV Lübeck verteidigen (Sa., 19.30 Uhr). „Die jungen Lübecker haben erst eine Niederlage kassiert.

Man darf sie auf keinen Fall“, warnt Trainer Carmelo Hadeler.

Bei den Landesliga-Frauen ist Spitzreiter HSG Tills Löwen beim ATSV Stockelsdorf II zu Gast (So., 16 Uhr). Die Ostholsteinerinnen haben ihr erstes Spiel gegen die Lübecker TS am grünen Tisch verloren, da sie eine Akteurin eingesetzt hatten, die nicht spielberechtigt war. Beim 32:20 gegen Lübeck 76 II haben sie jedoch bewiesen, wozu sie in der Lage sind. In ihren Reihen stehen Spielerinnen mit Erfahrung aus der 2. und der Oberliga. Nach vier glatten Siegen wird dies sicher ein erster richtiger Härtetest für die Pesic-Truppe.

Nach der unfreiwilligen Spielpause am Wochenende, als Kisdorf wegen Spielermangels absagen musste, müssen die Frauen des VfL Geesthacht bei Kaltenkirchen/Lentföhrden antreten (So., 16.45 Uhr). Erreicht der VfL nur annähernd seine Normalform, sollte er sich klar behaupten können.

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.